Apraxie ist eine neurologische Störung, die die Fähigkeit zur Kontrolle fein- und grobmotorischer Bewegungen und Gesten beeinträchtigt. Individuen können mit Apraxie geboren werden, oder sie können durch eine Hirnverletzung eine Apraxie erwerben. Apraxie kann die Fähigkeit, Gesichtsmuskeln zu bewegen, oder die Fähigkeit, Beine, Füße und Zehen zu bewegen, beeinträchtigen. Die Störung kann auch die Kommunikationsfähigkeit beeinträchtigen.

Die Apraxie kann von leicht bis schwer reichen. Menschen mit Apraxie können oft keine kontrollierten, zielgerichteten Bewegungen ausführen, obwohl sie die körperliche Kraft und die intellektuellen Gedanken und Wünsche dazu haben. Man geht davon aus, dass Apraxie auf Störungen in den Parietallappen des Gehirns zurückzuführen ist.

Was ist eine Sprachapraxie?

Die Sprechapraxie ist eine Form der Apraxie, die insbesondere die Fähigkeit beeinträchtigt, mit Zunge, Lippen und Kiefer gesprochene Worte zu formen. Sie kann leicht oder schwerwiegend sein, wodurch es schwierig oder sogar unmöglich wird, verbal zu kommunizieren.

Zeichen der Apraxie der Sprache

  • Mangel an Gebrabbel bei sehr kleinen Kindern
  • Schwierige Wortbildung, ganz oder teilweise
  • Schwierigkeiten beim Kauen oder Schlucken
  • Schwierigkeiten mit bestimmten Wörtern, die schwer zu bilden sind
  • Wiederholung von Wörtern

Wie behandeln Logopäden Sprechapraxie?

Sprachtherapeuten können intensiv mit Kindern mit Sprechapraxie arbeiten, um die Kommunikationsfähigkeiten zu verbessern. Dazu gehören einige therapeutische Techniken:

  • Üben der Bildung und Aussprache von Lauten und Wörtern
  • Einzelne Laute machen und sie dann zu Wörtern zusammenfügen
  • Verwendung von Musik, Rhythmus und Bewegung zur Sprechübung
  • Anwendung taktiler und visueller Techniken wie z.B. Sprechen beim Blick in den Spiegel, Berühren des Gesichts beim Sprechen usw.

Apraxie im Klassenzimmer

Im Klassenzimmer haben Schüler mit Apraxie besondere Bedürfnisse. Obwohl sie im Allgemeinen gut informiert werden und den Unterricht verstehen, können sie das Gelernte nicht effektiv demonstrieren. Dies führt zu einer großen Frustration bei den Schülern. In einigen Fällen kann die Gebärdensprache eine nützliche Ergänzung zur Lautsprache sein, aber es ist auch wichtig, zu versuchen, die Lautsprache zu verwenden, während man gleichzeitig die Gebärdensprache benutzt. Andere unterstützende Techniken sind z.B. die Verwendung von elektronischen Produkten zur Sprachproduktion, die die Kommunikation erleichtern können.

Da Apraxie jeden Menschen unterschiedlich betrifft, sollten Pädagogen und Eltern sich bemühen, alternative Wege zu finden, damit die Schülerinnen und Schüler sinnvoll am Unterricht teilnehmen können.

Ergo-, Physio- und Sprachtherapeuten, die mit den Schülern arbeiten, können wertvolle Informationen darüber liefern, wie man den Unterricht und die Unterrichtsmaterialien so anpassen kann, dass die Schüler teilnehmen können und ihre Frustration verringert wird. Neben spezifischen Techniken zur Verbesserung und Unterstützung der Sprache ist es auch wichtig, Kindern mit Apraxie soziale Unterstützung wie Peer-Buddy-Gruppen zu bieten.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]