Babys, die gut kauen oder gummieren, können ab dem 6. Lebensmonat Orangen essen, sagt Kinderarzt Ari Brown: Klare Antworten und kluge Ratschläge für das erste Jahr deines Babys. Andere Zitrusfrüchte wie Grapefruit und Mandarinen sind ebenfalls in Ordnung.

Aber bereite Zitrusfrüchte sorgfältig zu, denn sie können eine Erstickungsgefahr darstellen. “Bevor du deinem Kind ein Stück Orange gibst, solltest du alle Kerne entfernen und die Schale und die Membran schälen, denn sie sind schwer zu kauen und können dazu führen, dass ein kleines Kind würgt oder erstickt”, sagt Susan Moores, eine eingetragene Ernährungsberaterin.

Schneide Zitrusfrüchte immer in mundgerechte Stücke, bis dein Kind 4 Jahre alt ist und die Nahrung gut kauen kann. Größere Stücke scheinen zwar weich und leicht zu kauen zu sein, aber sie sind glitschig und können versehentlich in den Rachen deines Kindes rutschen und zum Verschlucken führen.

Und schließlich solltest du nach der Einführung eines neuen Lebensmittels mindestens drei Tage warten, bevor du zum nächsten neuen Lebensmittel übergehst. Auf diese Weise kannst du jede Reaktion beobachten und weißt, was sie verursacht. Neben Allergien können Zitrusfrüchte auch den gastroösophagealen Reflux verschlimmern und zu Windelausschlag führen.

Mitarbeiter