In diesem Artikel

Sommerkürbis oder Zucchini sind eine sanfte Art, dein Baby an Gemüse heranzuführen. Kürbis gibt beim Pürieren Wasser ab, so dass keine zusätzliche Flüssigkeit zum Pürieren benötigt wird. Wenn dein Baby älter wird und mehr Konsistenz verträgt, kannst du die Konsistenz durch Zugabe von gekochten weißen Kartoffeln, Süßkartoffeln oder Körnern wie Haferflocken verdicken.

Dieses Rezept ist für Babys ab 6 Monaten geeignet.

Zutaten

1 mittelgroße Zucchini, gewaschen und in Scheiben geschnitten

Zubereitung

Bringe in einem Topf bei mittlerer bis hoher Hitze 2,5 cm (1 Zoll) Wasser zum Kochen. Lege die Zucchini in einen Dämpfkorb, stelle ihn über das Wasser und bedecke den Topf. Dämpfe, bis die Zucchini sehr zart sind, etwa 5 Minuten.

Schalte den Herd aus, nimm den Dämpfkorb heraus und lass die Zucchini etwas abkühlen. Püriere sie in einem Mixer oder einer Küchenmaschine, bis sie die richtige Konsistenz für dein Baby hat.

Bewahre das Püree in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu drei Tage auf oder friere es bis zu drei Monate ein. (Aufbewahrungstipp: Löffel in Eiswürfelbehälter für einzelne Portionen, die leicht auftauen).

Ergibt etwa ¾ Tasse (180 ml).

Mitarbeiter