Abgesehen davon, dass Sie Ihr Kleinkind damit beschäftigen, sich um die Dinge im Haus zu kümmern, ist Spielknete ein großartiges Spielzeug für kreatives Spielen und viele Aspekte der kindlichen Entwicklung. Am offensichtlichsten ist vielleicht, dass es kleinen Kindern hilft, die Muskeln in ihren Händen zu stärken, indem sie den Teig quetschen, rollen und formen, was sie gut in die Lage versetzt, schließlich einen Bleistift zu halten und zu schreiben, mit einer Schere zu schneiden oder Kunsthandwerk zu machen. Dies hilft auch, ihre Hand-Augen-Koordination zu stärken.

Darüber hinaus regt der Spielknete die Kinder dazu an, ihre Phantasie zu erforschen, indem sie verschiedene Formen, wie z.B. Lebensmittel, Tiere oder andere Gegenstände, die sie sich ausdenken, kreieren. Er kann auch eine gesunde emotionale Entwicklung fördern, da das Zusammendrücken und Flachdrücken des Teigs ein sicheres Ventil für wütende oder aufgewühlte Energie sein kann – und es kann eine sehr beruhigende Aktivität für kleine Kinder sein. 

Empfohlenes Alter für Kinder, die mit Spielknete spielen

Wie jedes Spielzeug birgt Spielknete jedoch einige Risiken, weshalb es empfehlenswert ist, mit der Einführung zu warten, bis Ihr Kind zwei Jahre alt ist.

Spielknete, die im Laden gekauft wird, wird ab einem Alter von zwei Jahren empfohlen. Hausgemachter Spielknete ist auch weich und formbar, und sie ist ziemlich einfach herzustellen. Härtere Modelliermassen werden normalerweise für Kinder ab fünf Jahren oder älter empfohlen, da sie eine grössere Erstickungsgefahr darstellen.

Gründe für eine verzögerte Verwendung des Spielkuchens

Ihr Kind wird immer klüger und lernt jeden Tag neue Fähigkeiten, daher gibt es mehrere Gründe, warum Sie mit der Einführung von Spielknete warten sollten, bis Ihr Kind etwas älter ist:

  • Die mündliche Exploration nimmt ab. Es ist weniger wahrscheinlich, dass Ihr Kind nach dem zweiten Lebensjahr kontinuierlich Spielknete in den Mund nehmen oder Spielknete essen möchte, da die Lust, Dinge mit dem Mund zu erkunden, abnimmt. Wenn sich Ihr Kind entscheidet, Spielknete in den Mund zu nehmen, ist das wahrscheinlich harmlos. Es kann jedoch ein Problem darstellen, wenn Ihr Kind eine große Menge an Spielteig verzehrt hat, wodurch selbst die grundlegendsten Zutaten wie Salz ein Toxizitätsrisiko darstellen können. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Ihr Kind ohne Ihr Wissen eine ganze Partie Spielknete verzehrt, aber Sie sollten dennoch die Risiken kennen.
  • Das verbale Verständnis nimmt zu. Wenn Ihr Kind älter wird, versteht es mehr verbale Befehle und Erklärungen. Ein Acht-Monats-Jähriger versteht “Stopp” oder “Nein” mit geringerer Wahrscheinlichkeit als ein Zwei-Jähriger.
  • Sie beginnen, sich anzupassen. Mit all dem verbalen Verständnis steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Kind tatsächlich Ihrer Aufforderung nachkommt, keinen Spielzeugteig mehr in den Mund zu nehmen. Diese Bitte ist zwar im Hinblick auf die Sicherheit wichtig, aber es gibt auch andere Bitten, die Ihr Kleinkind erfüllen soll, wie “Werfen Sie den Spielteig nicht;” “Stecken Sie den Spielteig nicht in die Nase;” “Schlagen Sie den Spielteig nicht in die Haare Ihres Bruders;” “Treten Sie nicht auf den Spielteig, den Sie gerade auf den Teppich fallen gelassen haben. Füttern Sie den Hund nie mit dem Teig, denn er wird den Geschmack wahrscheinlich mögen.
  • Es besteht ein geringeres Risiko einer allergischen Reaktion. Kommerzieller Spielteig wird mit Weizenzutaten hergestellt, wie die meisten hausgemachten Sorten. Einige hausgemachte Spielteigrezepte verlangen Honig, der von Kindern unter einem Jahr niemals verzehrt werden sollte, Erdnussbutter und andere Zutaten, die Ihr Kleinkind vielleicht noch nicht kennt. Stellen Sie fest, ob Ihr Kind auf diese Nahrungsmittel eine Reaktion zeigt, bevor Sie mit dem Spielkuchen spielen.
  • Es ist entwicklungstechnisch angemessener. Natürlich sind die Sicherheitsbedenken bei Spielknete wichtig, aber es ist auch unwahrscheinlich, dass Ihr Kind die kognitiven oder motorischen Fähigkeiten hat, um wirklich Freude am Spielen mit Spielknete zu haben oder etwas davon zu haben, bevor es nicht sowieso etwa zwei Jahre alt ist. Tatsächlich könnte ihnen der Spielknete mehr Frustration als Spaß bereiten. Eine gute Spielteigaktivität vor dem Spielen für jüngere Babys und Kleinkinder sind Spielknete. Wie Spielknete fördern diese Spielzeuge die motorischen Fähigkeiten und bieten taktile Stimulation.

Sicherheit mit Spielknete

Auch wenn die Altersempfehlung für Spielknete zwei Jahre alt ist, bedeutet dies nicht, dass Ihr Kind alleine spielen kann.

Ein Kind in diesem Alter braucht immer noch ständige Aufsicht, wenn es mit Spielknete spielt, wie bei jedem Spielzeug, das das Potenzial hat, zu ersticken oder eine Vergiftung hervorzurufen, egal wie unwahrscheinlich es scheint. Jedes Spielzeug und jede Aktivität für Kleinkinder wird unter den wachsamen Augen der Eltern sicherer gemacht.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]