FAQs

Wann kann ein Baby in einem Kinderwagen ohne Autositz sitzen?

Neugeborene haben nicht die Nackenfestigkeit, um ohne die Unterstützung eines Autositzes in eine sitzende Position gebracht zu werden. Daher benötigen Sie einen Kinderwagen, der sich vollständig zurücklehnen lässt, über eine Wiege oder einen Säuglingseinsatz verfügt oder mit Ihrem Säuglingsautositz kompatibel ist. Mit etwa 6 Monaten wird Ihr Kind in der Lage sein, seinen Kopf selbst zu stützen, so dass Sie Ihren Kinderwagen in eine aufrechtere Position bringen können.

Was ist ein Regenschirm-Kinderwagen?

Ein Regenschirm-Kinderwagen ist ein leichter, tragbarer Kinderwagen, der sich perfekt für Reisen eignet. Der Name Regenschirm oder leichter Kinderwagen kann synonym verwendet werden. Diese Kinderwagen sind in der Regel preiswerter als die Konkurrenz, bieten aber weniger Schnickschnack als Modelle in Originalgröße, viele sind auch nicht für Kinder unter 6 Monaten geeignet.

Wie wählen Sie einen Kinderwagen aus, der in Ihren Autositz passt?

Sie können zwar ein Travelsystem mit einem kompatiblen Autositz und Kinderwagen kaufen, aber manchmal müssen diese Systeme bei einer der Komponenten Qualitätseinbußen hinnehmen. Daher ist es oft ratsam, zuerst Ihren Autositz zu wählen und dann einen kompatiblen Kinderwagen zu finden, wenn Sie einen solchen wünschen. Viele Hersteller von Kinderwagen stellen Adapter für die beliebtesten Autokindersitze her, so dass es möglich ist, verschiedene Marken miteinander zu kombinieren – überzeugen Sie sich vor dem Kauf. Eine andere Möglichkeit besteht darin, einen Kinderwagenrahmen zu kaufen, der oft günstiger als ein normaler Kinderwagen und mit einer Vielzahl von Marken kompatibel ist und der zu Ihrer Kinderautoschale passt – denn sobald Ihr Kind aus der Autoschale herauswächst, ist der Rahmen nutzlos. Es ist zu beachten, dass Sie einen Kinderwagen nur mit einer Babyschale verwenden können, nicht mit einem umbaubaren Autositz.

Der ultimative Einkaufsführer für Kinderwagen

Wenn es darum geht, Ihr Baby oder Kleinkind überallhin mitzunehmen, sind Kinderwagen eines der praktischsten und wichtigsten Ausrüstungsgegenstände. Der Transport eines Kindes und all der Dinge, die mit einem Kleinkind mitgeliefert werden, wird Sie schnell ermüden. Deshalb werden Kinderwagen ständig verbessert, um den Besuch des Parks, der Geschäfte, des Flughafens und bei allen Arten von Abenteuern einfacher und sicherer zu machen. Kinderwagen sind einfach Kindersitze, die von einem Rahmen getragen werden und mit drei oder vier Rädern und einer Lenkstange beweglich gemacht werden.

Alle in den Vereinigten Staaten verkauften Kinderwagen müssen die Mindestsicherheitsanforderungen des Bundes erfüllen, aber es ist auch eine gute Idee, nach einem Kinderwagen zu suchen, der von der JPMA (Juvenile Products Manufacturers Association) zertifiziert wurde. Um das JPMA-Siegel zu erhalten, muss ein Kinderwagen strengere Sicherheitsanforderungen erfüllen, die Faktoren wie scharfe Kanten, Scharnierpunkte, die kleine Finger oder Zehen verletzen können, und vieles mehr berücksichtigen.

Beim Einkaufen mit dem Kinderwagen gibt es viele verschiedene Stile und Optionen zu berücksichtigen. Viele Modelle bieten Stauraum für Ihre Wickeltaschen, Snacks, Spielsachen und vieles mehr in Fächern hinter oder unter dem Sitz. Kinderwagen gibt es in voll ausgestatteten Varianten und in schlankeren tragbaren Modellen, die zum Transport zusammengeklappt werden können. Eine weitere Spitzenkategorie von Kinderwagen sind Reisesysteme mit kompatiblen Babyautositzen.

Wenn Sie sich für einen Kinderwagen entscheiden, sollten Sie die Größe, Kapazität und hilfreichen Funktionen der einzelnen Modelle berücksichtigen. Kinderwagen für Babys und Kleinkinder beginnen in der Regel bei etwa 50 Dollar und können je nach Ausstattung bis zu 500 Dollar oder mehr kosten.

Wichtige Erwägungen

Trapez und Sitz

Die Sicherheit und der Komfort Ihres Babys haben beim Kauf eines Kinderwagens oberste Priorität. Achten Sie daher sorgfältig auf den Sitz und das Gurtzeug, um sicherzustellen, dass Ihr Kleiner jederzeit sicher ist. Die meisten Kinderwagen sind heute mit Fünf-Punkt-Gurten ausgestattet, die das sicherste Rückhaltesystem bieten. Gelegentlich werden Sie auch verkleidete Kinderwagen mit nur einem Dreipunktgurt sehen, aber diese sind seltener und für ältere Kinder besser geeignet.

Bei der Beurteilung eines Gurtsystems ist zu bedenken, wie leicht es sich ein- und ausklinken lässt – insbesondere, wenn Sie sich vorstellen, ein wackelndes Baby darin anzuschnallen. Suchen Sie nach Schnell- und Einhandgurten, um sich einige Verzweiflung zu ersparen. Sie sollten für Erwachsene leicht zu lösen sein, aber für Kinder schwer zu verstehen.

Der Sitz selbst sollte ausreichend gepolstert sein, um Ihrem Kleinen eine bequeme Fahrt zu ermöglichen. Ein beliebtes Merkmal für viele Eltern ist die Möglichkeit, die Sitzeinlage herauszunehmen und in der Maschine zu waschen, falls Milch verschüttet wird oder andere Unfälle passieren.

Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist, ob der Sitz eine teilweise oder vollständige Neigung bietet. Wenn Sie planen, für Ihr Neugeborenes einen Kinderwagen zu benutzen, muss der Sitz flach oder fast flach liegen, um als sicher zu gelten. Wenn Ihr Kind älter wird, könnte eine teilweise Rückenlehne das Mittagsschläfchen unterwegs fördern.

Stauraum

Wie viel Platz benötigen Sie für Ihre Wickeltasche, Brieftasche, Telefon, Schlüssel, Snacks und andere Dinge? Es gibt viel zu tragen, wenn Sie ein Baby an Bord haben, daher ist es sinnvoll zu prüfen, wie viel Stauraum Sie in einem Kinderwagen benötigen.

Einige Eltern reisen mit leichtem Gepäck und ziehen es vor, die Dinge einfach zu halten und den Kinderwagen nur wenig oder gar nicht an Bord aufzubewahren. Die meisten Modelle verfügen jedoch zumindest über einen Platz zum Verstauen der Brieftasche und der Schlüssel. Vielleicht sollten Sie nach einem Kinderwagen mit einem Korb unter dem Sitz und hilfreichen Funktionen wie einem Getränkehalter oder einer Seitentasche Ausschau halten.

Räder

Ein Kinderwagen, der geradeaus lenkt und leicht entlang rollt, ist ein Muss, wenn Sie vorhaben, eine beliebige Strecke mit Ihrem Baby zurückzulegen. Die Räder selbst spielen eine große Rolle dafür, wie gut sich der Kinderwagen manövrieren lässt, aber auch die Federung ist ein wichtiger Faktor.

Vierrädrige Modelle sind die gängigste Art von Kinderwagen, da sie eine robuste und vielseitige Option darstellen. Sie können jedoch etwas unhandlich sein, wenn Sie sich schnell umdrehen oder durch eine Menschenmenge manövrieren müssen. Dreirädrige Kinderwagen sind oft flinker, können aber auch etwas teurer sein. Nicht alle Kinderwagen mit drei Rädern sind speziell zum Joggen gebaut. Einige alltagstaugliche Kinderwagen haben die Drei-Rad-Konfiguration wegen ihrer Wendigkeit übernommen.

Sehen Sie sich die Räder selbst an einem Kinderwagen an, den Sie in Erwägung ziehen. Es gibt Kunststoffräder, mit Luft gefüllte Gummireifen und Schaumstoffreifen, die nie platt sind. Kunststoffräder sind die einfachste Art von Rädern, die Sie finden können, und sie sind bei vielen Einstiegs- und Mittelgroßen Kinderwagen üblich. Sie eignen sich für die meisten Alltagssituationen, insbesondere wenn Ihre typischen Routen glatte Oberflächen wie gepflasterten Beton und Asphalt umfassen. Sie können vielleicht ein wenig Gras und Kies bewältigen, erwarten aber mehr Kraftaufwand, um den Kinderwagen über diese Oberflächen zu schieben.

Mit Luft gefüllte Gummireifen sind der nächste Schritt nach den Kunststoffrädern und bieten eine bessere Stoßdämpfung. Sie eignen sich hervorragend, um über nahezu jede Oberfläche zu rollen, aber da sie auf luftgefüllte Schläuche angewiesen sind, können sie flach fahren. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie mit Gummireifen fahren, über was Sie rollen.

Die haltbarsten Räder – oft an den teuersten Kinderwagen zu finden – sind mit Schaumstoff gefüllte Reifen. Sie haben mehr Traktion als Kunststoffräder und sind nicht wie luftgefüllte Gummireifen anfällig für Pannen. Aber man findet sie normalerweise nur an protzigen Kinderwagen, so dass es schwierig sein kann, die zusätzlichen Kosten zu rechtfertigen, es sei denn, Sie planen wirklich einige Abenteuer abseits des Geländes.

Aufhängung

Damit Ihr Baby bequem über Gelände jeder Art fahren kann, sind einige Kinderwagen mit einer Federung an den Vorder- oder Hinterrädern – oder an beiden – ausgestattet. Ein Kinderwagen ohne Federung kann auf glatten Oberflächen, wie z.B. in Innenräumen oder sogar auf Bürgersteigen, gut geeignet sein, aber wenn Sie mit Ihrem Baby einige Unebenheiten auf der Straße erwarten (im wahrsten Sinne des Wortes), dann sollten Sie sich nach einem Kinderwagen mit Federung umsehen.

Die Aufhängung nur an den Vorder- oder Hinterrädern des Kinderwagens bietet Ihnen einen Vorteil gegenüber einem Kinderwagen ohne Aufhängung, aber die Aufhängung nur an einem Satz der Räder bedeutet immer noch, dass Ihr Kind eine gewisse Bewegung spürt. Dennoch reicht eine gewisse Federung in der Regel aus, um zu verhindern, dass Ihr schlafendes Baby bei der kleinsten Unebenheit aufwacht.

Kinderwagen mit Federung an allen vier Rädern bieten ein höheres Maß an Stoßdämpfung. Sie können mit diesen Kinderwagen auf nahezu jedem Terrain fahren, ohne dass Sie sich Sorgen machen müssen, Ihr Baby oder Kleinkind zu sehr zu schubsen. Wenn Sie gerne wandern oder Ihren Kinderwagen abseits der ausgetretenen Pfade mitnehmen möchten, sollten Sie diese Eigenschaft in Betracht ziehen. Anderenfalls ist es unwahrscheinlich, dass es für die Fortbewegung Ihres Babys einen großen Unterschied macht.

Bremsen

Stellen Sie sicher, dass Sie den Kinderwagen Ihres Kindes mit reichlich Bremskraft anhalten können. Alle Kinderwagen sind mit einem Bremssystem ausgestattet – entweder mit einer Hand- oder einer Fußbremse.

Fußbremsen sind die gebräuchlichste Art der Kinderwagenbremse. Mit einer Fußbremse haben Sie die Hände frei, um den Kinderwagen anzuhalten oder ihn an einer leichten Steigung zu hindern. Sie können die Fußbremse betätigen, um den Kinderwagen genau dort zu halten, wo er steht, ohne den Druck auf die Bremse aufrechtzuerhalten. Die Kehrseite der Medaille ist, dass es sich hierbei um eine “Alles-oder-nichts”-Haltekraft handelt – sie ist nicht gut für Jogger, die vielleicht allmählich langsamer werden wollen.

Handbremsen sind viel seltener anzutreffen. Sie befinden sich in der Regel am Lenker des Kinderwagens und sind bequem zu bedienen. In der Regel können Sie die Bremse betätigen, um den Kinderwagen in der Spur zu stoppen. Wenn Sie jedoch Linkshänder sind, werden Sie vielleicht feststellen, dass die Handbremse nicht so intuitiv zu bedienen ist, da sie sich normalerweise auf der rechten Seite des Lenkers befindet. Aktive Handbremsen sind bei joggenden Kinderwagen sehr beliebt, da sie es Ihnen ermöglichen, mit sanftem Druck den Kinderwagen langsam anzuhalten oder die Bremse ganz herunterzudrücken, um den Kinderwagen schnell zum Stehen zu bringen.

Faltmechanismus

Ein Kinderwagen nimmt viel Platz ein, wenn er nicht in Gebrauch ist. Daher ist es sinnvoll, nach einem Kinderwagen zu suchen, der sich leicht zusammenklappen und verstauen lässt. Ganz gleich, ob Sie ihn in einem Schrank oder im Kofferraum eines Autos verstauen möchten, ein faltbarer Kinderwagen steht wahrscheinlich ganz oben auf Ihrer Liste der “Must-Haves”.

Die Art und Weise, wie der Kinderwagen gefaltet wird, ist ein wichtiger Gesichtspunkt, da Sie möchten, dass er leicht und einfach zu handhaben ist – vor allem, da Sie möglicherweise gleichzeitig ein Baby halten. Einige Kinderwagen sind mit Einhand-Faltmechanismen ausgestattet. Möglicherweise müssen Sie einen Riemen ziehen, um den Kinderwagen zu falten, oder einen Hebel mit dem Fuß drücken, aber in beiden Fällen sollten Sie diese Kinderwagen schnell zusammenfalten können.

Der Komfort eines zusammenklappbaren Kinderwagens geht noch einen Schritt weiter und ist der Gipfel der Bequemlichkeit bei der Aufbewahrung des Kinderwagens: ein selbststehender Klappmechanismus. Erwarten Sie nicht, dass Ihr durchschnittlicher faltbarer Kinderwagen in der Lage ist, selbstständig aufzustehen, es sei denn, er ist mit einem selbst stehenden Faltmechanismus ausgestattet. Viele Eltern lieben diese Art von Kinderwagen, da Sie den zusammengeklappten Kinderwagen überall aufstellen können, ohne ihn zur Unterstützung an etwas lehnen zu müssen. Er ist auch sehr hilfreich, wenn Sie versuchen, mit Ihrem Kleinen und anderen wichtigen Dingen zu jonglieren, und keine freie Hand haben, um zu verhindern, dass der Kinderwagen auf den Boden fällt.

Wenn Sie häufig fliegen, sollten Sie den Kauf eines Kinderwagens in Erwägung ziehen, der in den Gepäckablagekorb passt.

Altersgruppe

Überlegen Sie sich, wie schnell Sie mit Ihrem Baby in Ihrem neuen Kinderwagen eine Spritztour machen wollen und wie viele Jahre Sie hoffen, ihn benutzen zu können. Während die meisten Kinderwagen für Babys von 6 Monaten bis zum Kleinkindalter geeignet sind, müssen Sie sich nach einem für Neugeborene sicheren Kinderwagen umsehen, wenn Sie hoffen, mit Ihrem Kleinen früher eine Spritztour im Kinderwagen machen zu können.

Kinderwagen für Kleinkinder bieten eine vollständige oder tiefe Rückenlehne, die für Babys mit eingeschränkter Nackenkontrolle sicher ist. Allerdings sind diese Kinderwagen manchmal nur für die neugeborene Lebensphase geeignet, und Ihr Kleiner könnte schnell in eine aufrechtere Sitzposition übergehen. Einige Kinderwagen tragen dem mit verstellbaren Sitzpositionen oder einem Sitz Rechnung, der von einer Babyschale in einen normalen Kinderwagensitz umgebaut werden kann, sobald Ihr Baby größer wird. Dies ist die beste Option, wenn Sie einen Kinderwagen über einen längeren Zeitraum sicher und geschützt benutzen möchten.

Wenn Sie Ihr erstes Kind bekommen, sollten Sie auch überlegen, ob Sie in den nächsten Jahren ein zweites, drittes oder mehr bekommen werden. Wenn ja, sollten Sie einen Kinderwagen in Betracht ziehen, der sich leicht in einen Doppelkinderwagen umbauen lässt.

Produkt-Typen

Kinderwagen in voller Größe

Viele der beliebtesten Kinderwagen auf dem Markt gelten als normalgroße Kinderwagen. Sie sind die ultimative Lösung für Eltern, die ihre Kleinen und ihre gesamte Ausrüstung sicher in den Park, zu Besorgungen, zum Spielen und vieles mehr tragen müssen. Kinderwagen in Originalgröße bieten oft Platz für Kinder verschiedenster Altersgruppen, aber viele sind für Neugeborene nicht geeignet, es sei denn, sie verfügen über einen austauschbaren Sitz, eine Wiege, in der sich Ihr Baby vollständig zurücklehnen kann, oder die Möglichkeit, einen Autositz mit einem Adapter hinzuzufügen.

Da die meisten (aber nicht alle) normalgroßen Kinderwagen mit Stauraum unter dem Sitz und praktischen Ergänzungen wie einem Snack-Tablett, Getränkehaltern, Seitentaschen und mehr ausgestattet sind, können Sie den Kinderwagen beladen und losfahren, ohne alles um sich herum schleppen zu müssen.

Diese Kinderwagen bieten verschiedene Funktionen, Ablagelösungen, Klappmechanismen und weitere Optionen zur Auswahl. Am häufigsten werden Sie normalgroße Kinderwagen mit vier Rädern sehen, aber es gibt auch dreirädrige Versionen, die die Form und Funktion von Jogging-Kinderwagen imitieren, aber für den täglichen Gebrauch besser geeignet sind. Kinderwagen in Originalgröße sind wahrscheinlich schwerer als andere Arten von Kinderwagen, aber sie sind ein ausgezeichnetes Transportmittel für Ihr Kind von der Babyphase bis zum Kleinkindalter. Bei einer so langen Lebensdauer kommen Sie mit dem Geld, das Sie für einen solchen Kinderwagen ausgeben werden, wahrscheinlich auf Ihre Kosten.

Reisesystem

Ein Reisesystem arbeitet mit einer Vielzahl von Tragesitzen zusammen, damit Sie Ihren Kleinen in allen Lebensphasen sicher transportieren können. Die meisten Reisesysteme lassen sich in einen für Neugeborene zugelassenen Tragesitz – wie einen Autositz oder eine Wiege – integrieren, der später gegen einen herkömmlichen Kinderwagensitz ausgetauscht werden kann.

Der Vorteil eines Travelsystems ist die Möglichkeit, von der Neugeborenenphase bis zum Kleinkindalter die gleiche Kinderwagenbasis zu verwenden. Sie investieren nur einmal in ein Travelsystem, und das ist eine gute Sache, denn der Preis kann im Vergleich zu einem herkömmlichen Kinderwagen hoch sein. Sie überspringen jedoch den lästigen Einkauf für einen Kinderwagen mehr als einmal.

Gleichzeitig sollten Sie sich nicht mit der Einfachheit eines Reisesystems auf Kosten der Wahl eines hochwertigen Autositzes zufrieden geben. Es wird allgemein empfohlen, dass Sie zuerst den Autositz auswählen, der Ihren Bedürfnissen entspricht, Ihre Sicherheitsanforderungen erfüllt und gut in Ihr Fahrzeug passt. Diese Überlegungen stehen über der Bequemlichkeit, den Sitz in einen Kinderwagen einrasten zu lassen, an erster Stelle.

Wenn Sie den Autositz Ihrer Wahl gefunden haben, passen Sie ihn an ein kompatibles Kinderwagen-Reisesystem an. Beliebte Autositzmodelle können mit einem Verbindungs-Kinderwagen gebündelt werden, aber oft sind führende Marken und Modelle von Kinderwagen mit Autositzen verschiedener Hersteller kompatibel. Möglicherweise müssen Sie jedoch einen Adapter kaufen, um dies zu ermöglichen.

Einige Eltern stellen fest, dass sie durch die Entscheidung für den wandelbaren Charakter eines Reisesystems andere wichtige Punkte auf ihrer Wunschliste für Kinderwagen geopfert haben. Wenn Ihr Baby heranwächst, haben Sie vielleicht eine andere Vorstellung davon, welche Art von Kinderwagen Sie sich wünschen oder welche Eigenschaften am wichtigsten sind – wie z.B. leicht oder geländegängig zu sein, Eigenschaften, für die Reisesysteme nicht unbedingt bekannt sind. Wenn Ihnen kein Kinderwagen für Ihr Neugeborenes verkauft wird, dann sollten Sie das Reisesystem vielleicht besser überspringen und einen anderen Kinderwagentyp wählen, wenn Ihr Baby älter ist und mehr Optionen zur Verfügung stehen.

Autositzrahmen

Autositzrahmen haben eine ähnliche Funktion wie das vielseitigere Reisesystem, sind aber – wie der Name schon sagt – auf die Verwendung mit einem Autositz beschränkt. Im Gegensatz zu Reisesystemen, die sich im Laufe des Wachstums Ihres Kindes in einen herkömmlichen Kinderwagen-Sitz umwandeln lassen, ist ein Autositzrahmen-Kinderwagen nur mit einem Kleinkind-Autositz kompatibel und kann nicht mehr verwendet werden, wenn Ihr Baby aus dieser Lebensphase herauswächst. Sie brauchen den Sitz nur in den Rahmen einrasten zu lassen, und schon haben Sie eine mobilere Möglichkeit, Ihr Baby zu transportieren.

Autositzrahmen sind jedoch eine erschwingliche Option, wenn Sie Ihr Baby herumfahren können möchten, aber nicht die bedeutendere Investition in ein Reisesystem tätigen wollen. Sie sparen anfangs ein wenig Geld und können dann mehr von Ihrem Babybudget in einen voll ausgestatteten Kinderwagen investieren, wenn Ihr Kind größer wird. Autositz-Kinderwagengestelle können für weniger als 100 Dollar gekauft werden, wobei einige Modelle nur 50 Dollar kosten.

Jogging-Kinderwagen

Ein Jogging-Kinderwagen wird typischerweise an seinem dreirädrigen Design erkannt. Zwei Räder hinten sorgen für Stabilität, während ein drittes Rad in der vorderen Mitte des Kinderwagens für schnelle Manövrierfähigkeit sorgt. Bevor Sie jedoch einen beliebigen dreirädrigen Kinderwagen kaufen und auf die Straße gehen, sollten Sie wissen, dass nicht alle Kinderwagen mit dieser Radkonfiguration echte Jogging-Kinderwagen sind. Während dreirädrige Kinderwagen wegen ihres sportlichen Aussehens in Mode gekommen sind und wegen ihrer einfachen Handhabung an Beliebtheit gewonnen haben, verfügen Jogging-Kinderwagen über zusätzliche Funktionen, die speziell für intensivere Aktivitäten im Freien entwickelt wurden.

Erstens sollte das Vorderrad eines Laufkinderwagens entweder feststehend sein oder eine Sperre haben, um ein Schwenken während des Laufens zu verhindern. Wenn Sie mit hoher Geschwindigkeit unterwegs sind und auf einen Stein stoßen, der eine plötzliche Richtungsänderung des Rades verursacht, könnte dies den Kinderwagen aus dem Gleichgewicht bringen. Zweitens sollte ein Laufkinderwagen eine Art Federung haben, um die Stöße für Ihren Beifahrer zu mildern. Übermäßiges Drängeln wird Ihrem Kleinen nicht gut tun und kann auch gefährlich sein. Drittens müssen die Reifen eines Laufkinderwagens robust genug sein, um höhere Geschwindigkeiten und wechselndes Gelände zu bewältigen. In der Regel werden luftgefüllte Gummireifen oder Schaumstoffreifen verwendet.

Schließlich sollten Sie nach einem Sicherheitsband und einer Handbremse Ausschau halten. Das Sicherheitsband wird um Ihr Handgelenk gelegt, um sicherzustellen, dass der Kinderwagen Ihnen nicht entkommen kann, während eine Handbremse es Ihnen ermöglicht, die Geschwindigkeit des Kinderwagens zu verlangsamen oder ihn zum Stillstand zu bringen. Einige joggende Kinderwagen überspringen die Handbremse, und wenn Sie nur ein leichter Jogger sind, könnte das in Ordnung sein. Wenn Sie jedoch mit hoher Geschwindigkeit oder auf windigen Wegen unterwegs sind, sollten Sie eine Handbremse in Betracht ziehen.

Jogging-Kinderwagen sind in der Regel teuer, aber für viele Eltern, die ihre Herz-Kreislauf-Routine nach den Kindern beibehalten wollen, sind sie es wert. Denken Sie nur daran, dass Babys unter 8 Monaten – und sogar bis zu einem Jahr – nicht dem Hüpfen und Drängeln ausgesetzt sein sollten, das von einer Laufbewegung im Kinderwagen herrührt. Schauen Sie sich die Altersanforderungen jedes Kinderwagens an, und sprechen Sie mit Ihrem Kinderarzt, bevor Sie mit Ihrem Baby in den Zug steigen.

Wenn Sie einen echten Jogging-Kinderwagen kaufen möchten, müssen Sie mit einem Preis von 300 bis 500 Dollar rechnen, obwohl es für Gelegenheitsläufer auch preiswertere Optionen gibt.

Doppelter Kinderwagen

Jeder, der zwei Kinder hat, weiß, was für ein Lebensretter ein doppelter Kinderwagen sein kann. Jedes Kind hat seinen eigenen Sitz, und die gesamte Begleitausrüstung, die man braucht, um mit zwei Kleinen unterwegs zu sein (doppelte Windeln, Snacks und Spielzeug), kann verstaut werden. Ganz gleich, ob Sie Zwillinge oder Kinder unterschiedlichen Alters haben, ein doppelter Kinderwagen ist eine großartige Möglichkeit, alle mit auf Reisen zu nehmen.

Doppelte Kinderwagen gibt es in zwei primären Konfigurationen: Seite an Seite oder Tandem. Während Side-by-Side-Sitze beiden Kindern eine Sicht auf die Welt in der ersten Reihe bieten, befindet sich bei Tandem-Sitzen ein Sitz hinter dem anderen. Dies wird auch als Inline-Doppelkinderwagen bezeichnet. Side-by-Side-Sitze halten beide Insassen in die Welt hinaus gerichtet, und Bequemlichkeiten wie Sonnenschirm und Snack-Tablett sind für beide Kinder leicht zugänglich. Diese Kinderwagen sind jedoch wesentlich breiter als normal. Überlegen Sie sich, ob Sie sich leicht durch Türrahmen manövrieren, den Kinderwagen in Ihrem Auto verstauen oder durch ein Parkgatter wackeln können.

Tandem- oder Inline-Doppelkinderwagen lösen einige der Manövrierbarkeitsprobleme eines Side-by-Side-Kinderwagens, indem ein Sitz hinter dem anderen angeordnet wird. Einige Tandem-Wagen sind speziell für ältere Geschwister entwickelt worden, damit diese in ihrem Sicherheitssitz stehen oder sitzen können. Tandem-Sportwagen können zwar immer noch etwas unhandlich zu lenken und zu drehen sein, aber dank ihrer relativ standardmäßigen Breite lassen sie sich nicht so schwer durch enge Räume manövrieren.

Regenschirm-Kinderwagen

Der leichte und sofort einsatzbereite Regenschirmwagen ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Kleinen ohne viel Aufhebens herumzufahren. Regenschirmwagen werden manchmal auch als Reisewagen bezeichnet, da sie tragbar und leichter zu packen sind als normalgroße Kinderwagenmodelle.

Abgesehen davon, dass diese Kinderwagen aus leichten Materialien hergestellt sind, verzichten sie in der Regel auf den Schnickschnack und die ausgefallenen Funktionen, die man bei umfangreicheren Kinderwagen findet – wie Snackschalen, Ablagekörbe und Elternkonsolen. Stattdessen finden Sie einen Sitz mit Gurt (manchmal nur einen Dreipunktgurt, der nur für ältere Kinder geeignet ist), vielleicht ein Verdeck und schlanke Griffe für jede Hand anstelle eines Lenkers, der sich über die Breite des Kinderwagens erstreckt.

Der Vorteil eines Regenschirmwagens besteht darin, dass er sich für den Gebrauch schnell zusammen- oder auseinanderklappen lässt, leicht genug zum Greifen ist, wenn man aus der Tür geht, und sich den ganzen Tag lang leicht manövrieren und schieben lässt. Auf der anderen Seite bieten Regenschirmwagen Ihrem kleinen Reiter vielleicht nicht das bequemste Kinderwagen-Erlebnis. Es ist ein Kompromiss zwischen Komfort und der Bequemlichkeit, eine tragbarere und leichtere Kinderwagenoption zu haben.

Glücklicherweise sind Regenschirmwagen nicht übermäßig teuer. Sie können einen für nur $30 kaufen. Zwar verlassen sich viele Eltern auf einen normalgroßen Kinderwagen für den täglichen Gebrauch, aber es ist eine gute Idee, einen Regenschirm-Wagen auf Ihre Wunschliste zu setzen.

Marken

UPPAbaby

UPPAbaby, ein führender Name im Bereich des Kindertransports, bietet in erster Linie Reisesysteme an, die mit einigen der führenden Autositze auf dem Markt kompatibel sind, zusammen mit einer Auswahl an leichten Kinderwagen. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Herstellung von Kinderwagen, die vielseitig und einfach zu bedienen sind, mit einhändig bedienbaren und selbst stehenden Faltoptionen sowie erweiterbaren Sitzoptionen für mehrere Kinder. Diese Kinderwagen zeichnen sich durch erstklassige Materialien und Verarbeitung aus, haben aber auch einen entsprechend hohen Preis.

Graco

Graco stellt alles her, was mit Babys zu tun hat, und so ist es keine Überraschung, dass das Kinderwagenangebot eine beeindruckende Anzahl von Modellen in allen Preissegmenten umfasst. Ganz gleich, ob Sie einen Regenschirm-Wagen für den schnellen Weg zum Geschäft oder ein komplettes Reisesystem benötigen, um Ihr Kleinkind vom Neugeborenen zum Kleinkind zu transportieren, Graco hat den Kinderwagen, der Ihren Bedürfnissen entspricht. Das Aussehen und Design dieser Kinderwagen mag im Vergleich zu Premium-Marken einfacher sein, aber der Preis ist angemessen und die Qualität ist alltagstauglich.

Baby Jogger

Dieses Unternehmen hat den Markt für dreirädrige Kinderwagen in die Enge getrieben, sieht sich aber einem stark wachsenden Wettbewerb ausgesetzt. Als Reaktion darauf hat Baby Jogger eine Reihe verschiedener Modelle auf den Markt gebracht, um den Bedürfnissen der Eltern gerecht zu werden, darunter drei- und vierrädrige Kinderwagen für Stadtbummel und eher gelegentlichen Gebrauch sowie Travel-System-Kinderwagen.

Baby-Trend

Baby Trend ist eine beliebte Wahl für Kinderwagen in Originalgröße, Reisesysteme und Autositzrahmen. Baby Trend stellt viele verschiedene Modelle her, die den Bedürfnissen Ihres heranwachsenden Kindes gerecht werden. Zu beachten ist, dass nur sehr wenige Autositze der Konkurrenz mit den Reisesystemen von Baby Trend kompatibel sind. Insgesamt bietet Baby Trend pünktliche und funktionelle Kinderwagen zu Preisen an, die Eltern zu schätzen wissen.

Zubehör

Wenn Sie denken, Sie haben sich für einen Kinderwagen entschieden, sind Ihre Entscheidungen noch nicht abgeschlossen. Je nachdem, für welches Kinderwagenmodell Sie sich entscheiden, gibt es eine Fülle von Zubehör, das Sie hinzufügen können, um den Kinderwagen genau richtig für Sie und Ihr Kind zu machen. Einige Kinderwagen enthalten zwar spezielles Zubehör, aber der Vorteil des Kaufs von Zusatzzubehör besteht darin, dass Sie sich aussuchen können, was Sie benötigen, und auslassen können, was Sie nicht benötigen.

Zu den nützlichsten Zubehörteilen, die Eltern in Erwägung ziehen sollten, gehören ein Organizerbeutel, ein Snack-Tablett, Getränkehalter und Kinderwagenhaken. Viele Mütter werden Ihnen sagen, dass eine Organizer-Tasche ein Muss ist, wenn Ihr Kinderwagen keine Elternkonsole für Dinge wie Ihr Telefon und Ihre Schlüssel hat. Kinderwagenhaken sind eine Option, die Sie auf den ersten Blick übersehen könnten, aber diese Karabinerhaken eignen sich hervorragend zum Einhaken über den Griff des Kinderwagens, um Einkaufstaschen daran aufzuhängen. Andere eher klimaspezifische Zubehörteile sind ein Wetter- oder Regenschutz, Moskitonetz oder ein aufsteckbarer Ventilator.

Wenn Sie mehr als ein Kind mitnehmen möchten, bieten einige Kinderwagen erweiterbare Sitzoptionen. Diese Kinderwagen sind eine gute Wahl für wachsende Familien und bieten Platz für zwei Kinder, die im selben Kinderwagen mitfahren können. Für ältere Kinder gibt es auch Gleitbretter, mit denen die Kinder auf einem Brett mit Rädern stehen können, das an der Rückseite des Kinderwagens befestigt ist.

Garantie

Einen Kinderwagen zu haben, auf den Sie sich verlassen können, um Ihrem Kind sichere und reibungslose Plätze zu verschaffen, steht zweifellos ganz oben auf Ihrer Prioritätenliste. Sie hoffen, dass mit Ihrem Kinderwagen nie etwas schief geht, aber für den Fall, dass doch etwas schief geht, möchten Sie sich darüber im Klaren sein, was die Garantie abdeckt und was nicht.

Die Garantieleistungen für Kinderwagen variieren je nach Hersteller erheblich. Eines ist jedoch klar: Sie bekommen das, wofür Sie bezahlen. Budget- oder Einsteiger-Kinderwagen bieten in der Regel nur eine Garantie von sechs Monaten bis zu einem Jahr. Wenn Sie vorhaben, Ihr Baby durch die Kleinkindjahre und darüber hinaus zu schieben, werden Sie feststellen, dass Sie mit einer solchen nackten Garantie nicht sehr weit kommen werden.

Auf der anderen Seite sind Kinderwagen, die eine ernsthafte Investition darstellen, oft mit einer Garantie ausgestattet, um den Preis zu sichern. Sie werden feststellen, dass Marken wie UPPAbaby, Jogger Baby, Bugaboo, B.O.B. und andere zwei bis fünf Jahre Garantie haben. Einige, wie z.B. Jogger Baby, bieten sogar eine lebenslange Rahmengarantie. Es ist wichtig zu wissen, dass einige Firmen, um die maximale Garantiezeit zu erhalten, von Ihnen verlangen, dass Sie Ihr Produkt innerhalb von 30 Tagen nach dem Kauf registrieren.

Nahezu alle Kinderwagengarantien schließen neben der normalen Abnutzung auch Schäden durch Fahrlässigkeit aus. Sie verlangen in der Regel auch, dass Sie für die Arbeit bezahlen. Wenn Sie jedoch einige Jahre Garantie auf Ihren Kinderwagen haben, haben Sie die Gewissheit, dass Sie im Falle eines schwerwiegenden Mangels oder Herstellungsfehlers Ihres Kinderwagens abgesichert sind.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]