Chloraseptisches Halsschmerzspray mit Honig-Zitrone zur Erwärmung von Halsschmerzen

Wenn Sie sich wirklich unwohl fühlen, kann Ihnen ein Halsschmerzspray eine sofortige Linderung verschaffen. Diese Option von Chloraseptic wird mit einem beruhigenden Honig-Zitronen-Geschmack hergestellt und enthält den Wirkstoff Phenol, der Ihnen selbst bei schlimmsten Halsschmerzen schnell Linderung verschafft.

Die Rezeptur ist zuckerfrei, alkoholfrei, glutenfrei und ohne Aspirin hergestellt. Und laut Chloraseptic sind ihre Produkte die von Pharmazeuten empfohlene Halsentzündungsflüssigkeit oder -spray, die in der Apotheke erhältlich ist.

Die Anwendung könnte nicht einfacher sein: Sprühen Sie einfach auf den Bereich des Rachens, der Sie stört, lassen Sie ihn 15 Sekunden lang einwirken und spucken Sie dann das restliche Spray wieder aus. Das wärmende Gefühl sollte sofort bei Kontakt auftreten. Da Sie nur einen Spritzer alle zwei Stunden brauchen, um Linderung zu bekommen, hält die Flasche mit Sicherheit.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]