Sind Sie bereit, Ihrem Baby die erste Kostprobe zu geben? Obwohl Getreideflocken für Säuglinge in der westlichen Kultur eine der gebräuchlichsten Erstnahrungen für Babys sind, muss dies nicht Ihr Ausgangspunkt sein. Von Gemüse und Früchten bis hin zu Fleisch gibt es eine Vielzahl von Erstnahrungsmitteln, die helfen können, die Voraussetzungen für eine gesunde Ernährung und den Genuss des Essens zu schaffen. 

Wenn Sie Pürees verwenden, wünschen Sie sich zunächst eine superglatte, flüssige Textur (die vom Löffel tropft), also verdünnen Sie die von Ihnen gewählte Nahrung mit Mutter- oder Folgemilch. Wenn Ihr Säugling erfahrener wird, können Sie die Flüssigkeit reduzieren, um die Konsistenz zu verdicken. Wenn Sie die Entwöhnungstechnik mit dem Baby anwenden, servieren Sie Speisen, die weich genug sind, damit Ihr Baby mit seinem Zahnfleisch auseinanderbrechen kann, und vermeiden Sie Erstickungsgefahren.

Wie Sie feststellen, ob Ihr Baby bereit ist, feste Nahrung zu sich zu nehmen

Die American Academy of Pediatrics (Amerikanische Akademie für Kinderheilkunde) empfiehlt, dass Säuglinge im Alter von etwa 6 Monaten mit fester Nahrung beginnen sollten. In diesem Alter hat das Verdauungssystem Ihres Babys wahrscheinlich die für eine gute Verdauung notwendigen Enzyme entwickelt. Sie werden auch wissen, dass Ihr Kleines für diesen aufregenden (aber chaotischen) Meilenstein bereit ist, wenn es Folgendes tun kann:

  • Halten Sie seinen Kopf hoch
  • Gut sitzen mit Hilfe
  • Nahrung oder seinen Löffel nicht mehr mit der Zunge wegdrücken (Zungenstoßreflex genannt)
  • Zeigt Interesse an Lebensmitteln für Erwachsene (greift nach dem Essen, den Gerichten oder Utensilien anderer Menschen)

Erste Früchte für Baby

Alle Früchte werden für Säuglinge empfohlen, sofern sie entwicklungsgerecht zubereitet werden. Vielleicht möchten Sie Folgendes ausprobieren (aber sie sind nicht die einzigen Früchte, die für Babys geeignet sind):

  • Äpfel
  • Avocados
  • Aprikosen/Marillen
  • Bananen
  • Mango
  • Nektarinen
  • Papaya
  • Pfirsiche
  • Birnen
  • Pflaumen
  • Pflaumen
  • Kürbis

Erstes Gemüse für Baby

Ihr Baby probiert Aromen und Texturen zum ersten Mal aus, also lassen Sie es diese Erfahrung ohne Beurteilung machen. Es mag zwar Grimassen schneiden, aber das bedeutet nicht, dass es nicht genießt, was es isst. Es kann auch mehrere Expositionen mit einer Speise erfordern, bis ein Baby sie akzeptiert. Versuchen Sie, ruhig und unvoreingenommen zu bleiben, und bieten Sie weiterhin eine Vielfalt von Nahrungsmitteln an. Jedes Gemüse kann man ausprobieren (und immer wieder ausprobieren).

Die Zubereitung Ihrer selbstgemachten Obst- und Gemüse-Babynahrung ist nicht so schwierig, wie Sie vielleicht denken. Mit der richtigen Babynahrungsausrüstung, einem guten Mixer oder einer Küchenmaschine ist es wirklich ganz einfach und kostengünstiger. Und die Entwöhnung von Babys ist eine Option, die keine Spezialnahrung oder zusätzliche Ausrüstung erfordert.

Erste Körner für Baby

Wenn Sie es vorziehen, sich an den Standard zu halten, können Sie schließlich jedes Getreide als erstes Lebensmittel wählen. Verzögerter Weizen wird nicht mehr empfohlen. Mischen Sie eine kleine Menge mit etwas Milchnahrung oder Muttermilch, um eine suppige Konsistenz zu erhalten.

Erstes Fleisch für Babys

Vielleicht überrascht es Sie zu wissen, dass einige Gruppen auch Fleisch als einen guten Ausgangspunkt befürworten, insbesondere für Babys, die einen erhöhten Eisengehalt benötigen. Rotes Fleisch wie Rind- oder Lammfleisch hat einen hohen Eisengehalt (es hat mehr als doppelt so viel Eisen wie Hühnerfleisch). Fleisch kann püriert werden, bis es die erforderliche Konsistenz hat, oder es kann gekocht werden, bis es sehr weich ist, wenn man die Entwöhnung von Säuglingen anwendet.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]