Wenn Sie für Ihr Kind oder Ihren Teenager Mahlzeiten vor dem Spiel planen, ist das Letzte, was Sie wollen, eine Magenverstimmung oder ein Energieverlust. Aber beliebte Strategien, wie das Aufladen von Kohlenhydraten, könnten genau das bewirken. Vermeiden Sie also vor einem großen Spiel, Turnier oder Wettkampf solche ernährungsbedingten Verbote.

Essen Sie diese Mahlzeiten vor dem Spiel nicht

  1. Einen Cheeseburger: Fette Lebensmittel wie rotes oder verarbeitetes Fleisch und vollfette Milchprodukte können die Verdauung Ihres Sportlers verlangsamen, was bei sportlicher Aktivität unangenehm ist.
  2. Ein riesiger Brownie: Süßigkeiten und Desserts (alles, was viel Zucker enthält) lassen den Blutzuckerspiegel Ihres Kindes in die Höhe schnellen. Das bedeutet, dass sie wahrscheinlich einen Energieschub erlebt, gefolgt von einem steilen Absturz. Wenn Sie diese Zeit falsch einteilen, könnte dies die Chancen Ihres Kindes auf eine gute Leistung ebenfalls in die Höhe treiben.
  3. Schwarze Bohnen, brauner Reis und ein Salat: Das klingt nach einer gesunden Option, und das ist es auch meistens. Ballaststoffreiche Nahrungsmittel wie Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide und Blattgemüse sind in der Regel eine kluge Wahl. Ballaststoffe helfen uns, uns satt zu fühlen, und können den Cholesterinspiegel senken. Sie können das Risiko von Herzerkrankungen und Diabetes senken. Und Ballaststoffe tragen dazu bei, den Verdauungstrakt in Bewegung zu halten. Das ist in der Regel eine gute Sache, aber während eines kräftigen Trainings kann es ein wenig zu gut wirken und Magenverstimmung oder Durchfall verursachen. Einige Ballaststoffe sind in Ordnung; zu viel ist ein Problem.
  4. Ein ausgefallenes Kaffeegetränk: Die Kombination von Zucker und Koffein könnte hier ebenfalls Magenprobleme und/oder einen Energieabsturz verursachen. Dasselbe gilt für Energiegetränke (die für Kinder sowieso nie eine gute Idee sind).
  5. Ein großer Teller mit Nudeln, halten Sie die Seiten: Stärke, wie man sie in Nudeln, weißem Reis, weißem Brot usw. findet, versorgt den Körper der Kinder mit Energie. Aber diese Kohlenhydrate setzen ihre Energie auch schnell frei, wie zuckerhaltige Nahrungsmittel, so dass sie nach der Verdauung einen Einbruch verursachen können. Zwar sind Kohlenhydrate in Ordnung – sie sind sogar notwendig -, aber es ist nicht nötig, vor einem Spiel oder Training zusätzliche Kohlenhydrate aufzutürmen. Behalten Sie sie stattdessen als Teil einer ausgewogenen Gesamternährung.
  6. Ein Gericht, das er noch nie probiert hat: Normalerweise feiern wir, wenn ein Kind sich verzweigt und neues Essen ausprobiert. Aber das Essen vor dem Spiel ist nicht die richtige Zeit dafür. Neue oder ungewohnte Nahrungsmittel können zu Magenverstimmungen oder anderen unerwünschten Reaktionen führen. Probieren Sie sie aus, wenn die Einsätze niedriger sind.

Maximierung der Ernährung in Mahlzeiten vor dem Spiel

Sie werden Ihre Athletin am besten auftanken, wenn Sie sicherstellen, dass ihre Mahlzeiten vor dem Spiel diese Nährstoffe enthalten. Grundsätzlich sollte eine tägliche Ernährung ausreichen, solange sie täglich gesund und ausgewogen ist!

  • Reichlich Wasser: Ihr Kind muss vor, während und nach Spielen und Übungen viel Wasser trinken. Dies hilft, Dehydrierung und Hitzekrankheiten vorzubeugen.
  • Kohlenhydrate: In diese Kategorie fallen viele gute Sachen, von Vollkorngetreide bis zu Obst und Gemüse aller Art. Achten Sie nur auf den Ballaststoff- und Zuckergehalt. Kohlenhydrate sind wichtig, um das Training Ihres Kindes anzukurbeln.
  • Eiweiß und Fett: In Kombination mit Kohlenhydraten liefern Fett und Eiweiß die konstante, lang anhaltende Energie, die Ihr Sportler für seine Leistung benötigt.

Wann sollte man Vorspielmahlzeiten essen?

Dieses Diagramm, das von der Coaching Association of Canada adaptiert wurde, macht es einfach zu sehen, wie sich die Ernährung vor dem Spiel auf Ihren Spieler auswirkt.

Die alltägliche Ernährung Ihres Kindes ist in der Regel in Ordnung, aber vor großen Spielen oder ganztägigen Treffen, wenn es viel Kraft, Energie und Ausdauer braucht, sollten Sie besonders vorsichtig sein.

Denken Sie auch daran, dass die meisten Kinder in der Halbzeitpause oder nach dem Spiel keine Snacks oder Sportgetränke brauchen (es sei denn, sie schwitzen stark). Sie brauchen nur viel Wasser. Wenn sie während eines Spiels essen, sollte es etwas sein, das schnell und leicht verdaulich ist, wie zum Beispiel Obst.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]