Kinderdisziplin hat trotz ihres nicht gerade freundlichen Rufs eine Menge positiver Vorteile. Das Ziel jeder elterlichen Disziplinierung ist es, Kinder in die Lage zu versetzen, sich selbst zu erziehen – mit anderen Worten, ihr eigenes Verhalten, ihre Gedanken und Gefühle zu kontrollieren, um sich selbst und anderen zu helfen. Die traditionelle Disziplinierung legt den Grundstein dafür, indem sie Kindern hilft, die Konsequenzen ihres Handelns zu verstehen, bessere Verhaltensentscheidungen zu treffen und dauerhafte positive Persönlichkeitsmerkmale zu entwickeln. Wenn du also das nächste Mal denkst, dass du zu müde bist, um dein Kind zu bitten, sein Essen nicht mehr auf den Boden zu werfen, oder du dir nicht vorstellen kannst, die goldene Regel zum millionsten Mal zu wiederholen, dann denke an die folgenden Vorteile, die dein Kind später im Leben haben wird, wenn es jetzt diszipliniert ist.

12 Vorteile von Disziplin

1. Mit Disziplin kannst du deine Ziele erreichen, indem du die Ablenkungen in deinem Leben ausschaltest.

Eine im Studie zeigt, dass es bei der Selbstkontrolle nicht um Entbehrungen geht, sondern darum, Konflikte zu bewältigen und Entscheidungen zu treffen, die mit deinen persönlichen Zielen übereinstimmen.

2. Mit Disziplin fühlst du dich gut…

Schließlich fühlen sich disziplinierte Menschen nachweislich weniger gestresst im Leben. Eine andere Studie besagt, dass “sich gut statt schlecht zu fühlen ein wesentlicher Vorteil einer guten Selbstkontrolle sein kann”.

3. …und zufriedener mit deinem Leben

Forscher/innen fanden einen starken Zusammenhang zwischen einem höheren Maß an Selbstbeherrschung und Lebenszufriedenheit bei Erwachsenen, sowohl in der Gegenwart als auch in der Vergangenheit. Kurz gesagt: Je mehr Kontrolle du über dich hast, desto mehr Freude hast du an deinem Leben.

4. Disziplin macht gute Schüler/innen – und lebenslang Lernende

Disziplin macht Schüler/innen intelligenter und motivierter. Die Forschung zeigt, dass Schüler/innen mit hoher Selbstdisziplin in der Lage sind, sich besser auf langfristige Ziele zu konzentrieren und bessere Entscheidungen in Bezug auf ihr schulisches Engagement zu treffen.

5. Disziplin ermöglicht es Kindern, sich besser Ziele zu setzen und diese zu erreichen

Die Eigenschaft Selbstbeherrschung steht in einem positiven Zusammenhang mit dem affektiven Management von Zielkonflikten. Das bedeutet, dass eine disziplinierte Person selbst bei Problemen und Hindernissen ihre Ziele erreichen kann – mit einer höheren Ziel-Erfüllungsrate.

6. Disziplin gibt dir einen positiveren Ausblick

Die Forschung zeigt, dass Menschen mit einem hohen Maß an Selbstbeherrschung sich mehr auf das Erreichen positiver Ziele konzentrieren und sich dadurch eher auf die Dinge zubewegen, anstatt sie zu vermeiden.

7. Disziplin hilft dir, Versuchungen zu vermeiden

Eine Studie hat herausgefunden, dass Selbstbeherrschung Menschen dabei hilft, die Dinge zu erreichen, die sie in ihrem Leben für wichtig halten, indem sie sich nicht von unmittelbaren Vergnügungen und Versuchungen ablenken lassen. Wissenschaftler nennen das “Anstrengungshemmung” – und sie ist entscheidend, um alle langfristigen Ziele zu erreichen.

Auch interessant:  Wie und wann man Nein zu einem Baby sagt

8. Disziplin verleiht dir Grit

Laut einer Studie sind “Selbstbeherrschung und Durchhaltevermögen zwei der wichtigsten Variablen, die den Erfolg in verschiedenen Bereichen des täglichen Lebens erklären.” Durchhaltevermögen fördert das Erreichen von Zielen, für die du die nötige Disziplin hast. Wenn du die Disziplin hast, deine Ziele zu verfolgen, kannst du auch äußere Hindernisse überwinden, die dich davon abhalten wollen, sie zu erreichen.

9. Disziplin macht dich emotional stabiler

“Selbstbeherrschung fördert die verzögerte Befriedigung und beeinflusst direkt Gedanken, Gefühle und Impulse.” So einfach ist das. Kinder mit mangelnder Selbstbeherrschung zeigen eher aggressives Verhalten, sind ängstlich und leiden unter Depressionen.

10. Disziplin hält gesund

Kinder, die impulsiv statt diszipliniert handeln, werden eher fettleibig, rauchen und werden abhängig von Alkohol oder Drogen. Einige Untersuchungen zeigen, dass impulsive Kinder sogar eine kürzere Lebenserwartung haben können.

11. Disziplin bringt Geld in die Kasse

Kinder, die keine Selbstbeherrschung durch Disziplin lernen, begehen eher Verbrechen. Auf der anderen Seite haben Kinder, die ein hohes Maß an “anstrengender Hemmung” zeigen, eine viel höhere Chance, reich zu werden.

Mitarbeiter