Alter 9

  1. Disziplin
  2. Kindererziehung
Ein einzelnes Kind zu disziplinieren ist eine relativ einfache Aufgabe, wenn du einen Auszeitplatz, Gesprächsbereitschaft und etwas Geduld hast. Aber sobald aus einer dreiköpfigen Familie eine vierköpfige Familie wird, bekommt die Disziplin ein Publikum. Wenn ein weiteres Kind im Zimmer ist (oder im Nebenzimmer, Kinder lauschen), gibt es eine Reihe neuer Überlegungen: Wohin gehen alle […]
  1. Gesundheit & Wissenschaft
  2. Kindererziehung
  3. Wellness
Die Vorteile des richtigen Wassertrinkens reichen vom Abnehmen über eine geschmeidige, strahlende Haut bis hin zum Kennenlernen jeder sauberen öffentlichen Toilette auf dem Weg von der Arbeit nach Hause. Für Kinder sind die Vorteile der Flüssigkeitszufuhr genauso wichtig wie für Erwachsene. Leider ist das nicht unbedingt ein Argument, das sich durchsetzt, wenn Saft oder Limonade […]
  1. Kindererziehung
  2. Sicherheit
Gute Spielkameraden können organisch entstehen. Manchmal verstehen sich die Kinder einfach. Aber in Wahrheit ist das eher selten der Fall. Obwohl Kinder im Schulalter unabhängiger und sozialer sind als Kleinkinder, sind sie immer noch impulsiv und weitgehend unfähig zu einer Risiko-Nutzen-Analyse, besonders in einem sozialen Umfeld. Weil sie mit dem Gruppenzwang und dem Streben nach […]

Gute Lektüre

Lange bevor Babys sprechen können, lernen sie, mit ihren Eltern zu kommunizieren. In den ersten Monaten ist diese Kommunikation größtenteils eine Sache des Instinkts: Unbehagen führt zu Weinen, was wiederum dazu führt, dass die Eltern versuchen herauszufinden, was zum Teufel los ist. Nach vier Monaten wird das Babygebrabbel absichtsvoll und beginnt, die Beugungen der normalen […]

Weltweit

Lange bevor Babys sprechen können, lernen sie, mit ihren Eltern zu kommunizieren. In den ersten Monaten ist diese Kommunikation größtenteils eine Sache des Instinkts: Unbehagen führt zu Weinen, was wiederum dazu führt, dass die Eltern versuchen herauszufinden, was zum Teufel los ist. Nach vier Monaten wird das Babygebrabbel absichtsvoll und beginnt, die Beugungen der normalen […]

Beliebt

Im Allgemeinen ist es für kleine Kinder in Ordnung, ein Zimmer zu teilen. Das bedeutet aber nicht, dass ein Etagenbett und ein Nachtlicht alles sind, was Eltern brauchen, um Geschwister zu einem harmonischen Zusammenleben zu bewegen. Kinder mit unterschiedlichen Schlafenszeiten, unterschiedlichem Schlafbedürfnis und unterschiedlichen Entwicklungsschwierigkeiten können das Zusammenleben erschweren oder sprengen. Das heißt aber nicht, […]