Komfort

  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Stillen Das Stillen bietet Müttern eine besonders intime Möglichkeit, eine Bindung zu ihrem Baby aufzubauen. Vätern, die leider keine Milchdrüsen haben, fehlen die körperlichen Voraussetzungen für diese Art von Nähe. Sie sind darauf angewiesen, sich an ihr Kind heranzukuscheln, um eine Bindung aufzubauen. Das ist durchaus machbar, erfordert aber in den ersten Tagen der Elternschaft […]
  1. Kindererziehung
  2. Komfort
“Mami, was passiert , wenn wir sterben?” Viele Eltern haben diese Frage schon einmal gestellt bekommen und wissen oft nicht, wie sie am besten antworten sollen. Solltest du offen über deine eigenen Überzeugungen sprechen – egal ob sie religiös, agnostisch oder atheistisch sind? Und ist es in Ordnung, etwas zu beschönigen? Jüngste Forschungsergebnisse aus der […]
  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Eltern halten Wegwerfwindeln für selbstverständlich. Das ist verständlich, wenn man bedenkt, dass sie im Säuglings- und Kleinkindalter eine scheinbar endlose Anzahl davon brauchen. Aber die Wegwerfwindel ist ein Wunder der modernen Wissenschaft: Nicht nur, dass sie eine faszinierende Entwicklung durchgemacht hat – von der ersten Stoffwindel, die es geschafft hat, das Kacken irgendwie zu bewältigen […]
  1. Elternschaft
  2. Gesundheit & Wissenschaft
  3. Komfort
  4. Schlaf
Niemand würde die Behauptung widerlegen, dass Routinen sind für Kinder beruhigend sind. Wissenschaftliche und anekdotische Beweise belegen das. Routinen ermöglichen es Kindern, ihrem Tag einen Sinn zu geben und bieten ihnen die Möglichkeit, wichtige Fähigkeiten auf dem Weg zur Selbstständigkeit zu entwickeln und umzusetzen. Zu diesem Zweck führen Eltern Routinen ein. Vor allem führen Eltern […]
  1. Elternschaft
  2. Komfort
  3. Spielen
An einem Freitag gegen 17 Uhr brach unsere Internetverbindung zusammen. Unsere reinen WLAN-Geräte waren lahmgelegt. Unser Zugang zu Streaming-Diensten war unterbrochen. Im Familienzimmer sahen meine Pokemon X&Y-süchtigen Kinder zu, wie sich ein roter Kreis endlos drehte, und ihre Gesichter zeigten die ersten Symptome des Entzugs. Ich spürte den ersten Anflug von Panik und schaute die […]
  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Das Stofftier eines Babys ist sein bester Freund, aber es birgt auch ein Erstickungsrisiko. Deshalb empfiehlt die AAP, Stofftiere, Decken und andere weiche Gegenstände bis zum Alter von 12 Monaten nicht in der Nähe des Schlafplatzes eines Babys aufzubewahren, da diese Gegenstände zum plötzlichen Kindstod (SIDS), zum Ersticken und zur Strangulation führen können. Viele Experten […]
  1. Elternschaft
Das Wechseln der Windeln ist eine der ersten Fähigkeiten, die neue Eltern lernen müssen – und zwar schnell. Und weil das Windelwechseln über Jahre hinweg andauern wird, müssen Eltern ihre Windelwechseln wenn sich ihr Neugeborenes von einem zappelnden Baby zu einem unruhigen Kleinkind. Aber Windelwechsel zu beherrschen braucht Zeit, denn das Erlernen des Windelwechselns ist […]
  1. Elternschaft
  2. Gesundheit & Wissenschaft
  3. Komfort
  4. Psychologie
Angesichts der anhaltenden Coronavirus-Quarantäne kann es für Eltern schwierig sein, Aktivitäten für Kinder zu Hause zu finden. Aber manchmal ist Aktivität besser, wenn sie inaktiv ist. Kindern in dieser Zeit der Angst und Ungewissheit das Meditieren beizubringen, könnte die Antwort darauf sein, nicht nur den inneren Frieden in unseren Kindern zu fördern. Es könnte auch […]
  1. Kindererziehung
  2. Sicherheit
Für viele Kulturen auf der ganzen Welt ist sicheres Co-Sleeping, also das gemeinsame Schlafen der Eltern mit ihren Kindern, die natürlichste und naheliegendste Art, sich auszuruhen und gleichzeitig eine Beziehung aufzubauen. Aber Co-Sleeping mit einem Neugeborenen oder mit einem Kleinkind in Familien erfordert einen anderen kulturellen Kontext. Europäer und Amerikaner Familien leben in der Regel […]

Gute Lektüre

Lange bevor Babys sprechen können, lernen sie, mit ihren Eltern zu kommunizieren. In den ersten Monaten ist diese Kommunikation größtenteils eine Sache des Instinkts: Unbehagen führt zu Weinen, was wiederum dazu führt, dass die Eltern versuchen herauszufinden, was zum Teufel los ist. Nach vier Monaten wird das Babygebrabbel absichtsvoll und beginnt, die Beugungen der normalen […]

Weltweit

Lange bevor Babys sprechen können, lernen sie, mit ihren Eltern zu kommunizieren. In den ersten Monaten ist diese Kommunikation größtenteils eine Sache des Instinkts: Unbehagen führt zu Weinen, was wiederum dazu führt, dass die Eltern versuchen herauszufinden, was zum Teufel los ist. Nach vier Monaten wird das Babygebrabbel absichtsvoll und beginnt, die Beugungen der normalen […]

Beliebt