Neugeborenes

  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Stillen Das Stillen bietet Müttern eine besonders intime Möglichkeit, eine Bindung zu ihrem Baby aufzubauen. Vätern, die leider keine Milchdrüsen haben, fehlen die körperlichen Voraussetzungen für diese Art von Nähe. Sie sind darauf angewiesen, sich an ihr Kind heranzukuscheln, um eine Bindung aufzubauen. Das ist durchaus machbar, erfordert aber in den ersten Tagen der Elternschaft […]
  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Eltern halten Wegwerfwindeln für selbstverständlich. Das ist verständlich, wenn man bedenkt, dass sie im Säuglings- und Kleinkindalter eine scheinbar endlose Anzahl davon brauchen. Aber die Wegwerfwindel ist ein Wunder der modernen Wissenschaft: Nicht nur, dass sie eine faszinierende Entwicklung durchgemacht hat – von der ersten Stoffwindel, die es geschafft hat, das Kacken irgendwie zu bewältigen […]
  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Babyakne kommt oft unerwartet. Während die Eltern ihr perfektes und bezauberndes (wenn irgendwie faltig und eklig) Neugeborenen schwärmen, kann das Auftreten von Babyakne eine Überraschung sein. Aber Babyhaut ist notorisch empfindlich und wird von Geburtshormonen beeinflusst, die nicht nur Mütter betreffen. Laut dem Kinderarzt und zertifizierten Dermatologen gibt es mehrere Arten von Babyakne Dr. Vincent […]
  1. Kindererziehung
  2. Komfort
Kein frischgebackener Elternteil fühlt sich jemals “bereit”, denn egal, wie viele Babybuch-Checklisten du durchgehst, wie viele Ratschläge du ernsthaft von deinen Freunden mit Kindern aufnimmst oder wie viele perfekte Geschenke für frischgebackene Eltern du bekommst, es ist unmöglich, alles zu berücksichtigen. Eine Möglichkeit, dich auf die Ankunft deines Kindes vorzubereiten, ist es, mit deinem Partner […]

Gute Lektüre

Lange bevor Babys sprechen können, lernen sie, mit ihren Eltern zu kommunizieren. In den ersten Monaten ist diese Kommunikation größtenteils eine Sache des Instinkts: Unbehagen führt zu Weinen, was wiederum dazu führt, dass die Eltern versuchen herauszufinden, was zum Teufel los ist. Nach vier Monaten wird das Babygebrabbel absichtsvoll und beginnt, die Beugungen der normalen […]

Weltweit

Lange bevor Babys sprechen können, lernen sie, mit ihren Eltern zu kommunizieren. In den ersten Monaten ist diese Kommunikation größtenteils eine Sache des Instinkts: Unbehagen führt zu Weinen, was wiederum dazu führt, dass die Eltern versuchen herauszufinden, was zum Teufel los ist. Nach vier Monaten wird das Babygebrabbel absichtsvoll und beginnt, die Beugungen der normalen […]

Beliebt

Im Allgemeinen ist es für kleine Kinder in Ordnung, ein Zimmer zu teilen. Das bedeutet aber nicht, dass ein Etagenbett und ein Nachtlicht alles sind, was Eltern brauchen, um Geschwister zu einem harmonischen Zusammenleben zu bewegen. Kinder mit unterschiedlichen Schlafenszeiten, unterschiedlichem Schlafbedürfnis und unterschiedlichen Entwicklungsschwierigkeiten können das Zusammenleben erschweren oder sprengen. Das heißt aber nicht, […]