Der verbal-linguistische Lernstil oder Intelligenz ist einer von acht Lernstilen, die in Howard Gardners Theorie der multiplen Intelligenzen definiert sind. Die Gardnersche Theorie, die in den 1960er Jahren entwickelt wurde, hilft Lehrern, Ausbildern und Arbeitgebern, ihre Lehrstile an die Bedürfnisse unterschiedlicher Lernender anzupassen.

Der verbal-linguistische Lernstil bezieht sich auf die Fähigkeit einer Person, mit Hilfe der Sprache zu denken, Probleme zu lösen und zu lernen. Da ein großer Teil des Schulcurriculums verbal gelehrt wird, neigen verbal-linguistische Lernende dazu, in der Schule gut abzuschneiden. Sie können sich auch in typischen Universitätssituationen auszeichnen. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass verbal-linguistische Fähigkeiten kein Synonym für Intelligenz sind.

Merkmale

Verbal-linguistisch begabte Menschen blühen bei schulischen Aktivitäten wie Lesen und Schreiben auf. Sie drücken sich gut aus und sind in der Regel gute Zuhörer mit einem gut entwickelten Gedächtnis für den gelesenen Stoff und erinnern sich an gesprochene Informationen. 

Sprache fasziniert Menschen mit verbal-linguistischen Lernstilen, und es macht ihnen Spaß, neue Wörter zu lernen und Wege zum kreativen Sprachgebrauch zu erforschen, wie in der Poesie. Es macht ihnen vielleicht Spaß, neue Sprachen zu lernen, Zungenbrecher auswendig zu lernen, Wortspiele zu spielen und zu lesen. 

Mündlich-linguistische Lernende sind oft gut in Tests, die auf der Fähigkeit aufbauen, schnell und genau auf gesprochene oder schriftliche Anweisungen zu reagieren. Das macht es solchen Lernenden leichter, standardisierte Prüfungen, IQ-Tests und Quizzes “mit Bravour” zu bestehen. Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass sprachbasierte Tests nur eine Form der Intelligenz messen.

Wie lernen Menschen, die verbal-linguistisch lernen, am besten?

Menschen mit einem verbal-linguistischen Lernstil lernen am besten, wenn sie mit gesprochenem oder geschriebenem Material unterrichtet werden. Sie bevorzugen Aktivitäten, die auf sprachlicher Argumentation statt auf abstrakten visuellen Informationen basieren. Mathe-Wortprobleme sind für verbal-linguistische Lernende attraktiver als das Lösen von Gleichungen. In der Regel genießen sie schriftliche Projekte, Sprech- und Theaterkurse, Debatten, Sprachunterricht und Journalismus.

Verbal-linguistische Lernende haben es möglicherweise schwerer mit Hand-Augen-Koordination oder visuell-räumlichen Aufgaben. Sie können auch Schwierigkeiten bei der Interpretation einer visuellen Präsentation von Informationen haben. Beispielsweise kann es für verbal-linguistische Lernende schwieriger sein, ein Diagramm zu lesen, eine Grafik zu interpretieren oder eine “Mindmap” zu verstehen.

Am besten lernen

  • Mündlicher Unterricht

  • Materialien zum Lesen

  • Probleme mit Mathegeschichten

  • Schriftliche Projekte

  • Präsentationsprojekte

Darf nicht so gut lernen

  • Abstrakte visuelle Darstellungen wie Diagramme oder Grafiken

  • Reine mathematische Probleme

  • Hands-on-Projekte mit minimalen mündlichen oder schriftlichen Anweisungen

  • Projekte, die auf Hand-Augen-Koordination beruhen

Wie man einen verbal-linguistischen Lernenden erkennt

Die verbal-linguistischen Lernenden haben Spaß an der Sprache und werden daher wahrscheinlich Spaß an Spielen haben, die Wortspiele beinhalten. Sie werden oft von Wortspielen, sprachlichen Witzen und Spielen wie Boggle oder Scrabble angezogen. Sie neigen dazu, unersättliche Leser und in vielen Fällen produktive Schriftsteller zu sein.

Einige verbal-linguistische Lernende können durch den richtigen Sprachgebrauch so fasziniert werden, dass sie die grammatikalischen Fehler anderer korrigieren oder auf den Missbrauch von Wörtern oder Sprache hinweisen. Einigen verbal-linguistischen Lernenden fällt es leicht, andere Sprachen zu lernen, auch wenn sie vielleicht nicht in der Lage sind, grammatikalische Regeln vollständig zu erklären.

Berufswahl

Studierende mit einem verbal-linguistischen Lernstil und einem hohen Maß an verbaler Intelligenz streben oft nach Karrieren wie dem Unterrichten von Englisch, Sprachkunst, Theater und Debatten an K-12- oder postsekundären Institutionen. Sie wählen häufig Berufe wie Berufsschriftsteller, Nachrichtenkorrespondent, Dichter, kreativer Schriftsteller, Anwalt, Publizist, Werbeagent, Psychologe, Sprachpathologe und redaktionelle Positionen. 

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]