Wenn Sie absichtlich versucht haben, schwanger zu werden, ist Ihnen wahrscheinlich die Vielfalt der derzeit verfügbaren Frühschwangerschaftstests bekannt. Mit diesen Tests kann eine Schwangerschaft manchmal schon mehrere Tage vor dem Einsetzen Ihrer Periode festgestellt werden.

Aber nur weil Sie einen frühen Schwangerschaftstest verwenden können, heißt das, dass Sie das auch tun sollten? Es lohnt sich, einige Punkte zu bedenken, bevor Sie fortfahren.

Arten von Schwangerschaftstests

Es gibt zwei Arten von Schwangerschaftstests, die Sie machen können: Urin- oder Bluttests. Freiverkäufliche Schwangerschaftstests zu Hause sind Urintests, und auch in Arztpraxen wird diese Methode häufig angewandt. Frühschwangerschaftstests sind eine empfindlichere Art von Urintests. Diese Tests können potenziell menschliches Choriongonadotropin (hCG) – das Hormon der frühen Schwangerschaft – vor der versäumten Periode nachweisen und Ihnen ein genaues positives Ergebnis liefern.

Bluttests werden in einer Arztpraxis durchgeführt, in der Regel dann, wenn Sie einen Grund haben, früher als üblich zu testen. Bluttests weisen hCG und/oder die genaue Menge davon nach, um nach bestimmten Komplikationen, wie z.B. einer ektopischen Schwangerschaft, zu suchen.

Es stimmt zwar, dass Sie einen Bluttest in der Regel früher als einen Urintest machen können, aber bedenken Sie, dass es in der Regel länger dauert, ein Bluttestergebnis zu erhalten.

Vor- und Nachteile früher Schwangerschaftstests

Vorteile

  • Schnellster Weg zum Schwangerschaftstest zu Hause

  • Hilfreich, wenn Sie Medikamente einnehmen oder absetzen müssen

  • Nützlich bei Versagen der Empfängnisverhütung

  • Ermöglicht es Ihnen, mit pränatalen Lebensstiländerungen zu beginnen

Nachteil

  • Zu frühes Testen kann zu einem falsch negativen Ergebnis führen

  • Teuer, wenn wiederholte Tests notwendig sind

  • Chemische Schwangerschaft konnte identifiziert werden

  • Kann Ängste verursachen

Vorteile von Frühschwangerschaftstests

Diese Früherkennungstests können unter Umständen Vorteile bieten. Vielleicht möchten Sie Ihre Testpläne zuerst mit Ihrem Arzt besprechen.

Früherkennung

Abgesehen davon, dass ein Arzt einen frühen hCG-Bluttest anordnet, der normalerweise nur dann durchgeführt wird, wenn es medizinische Gründe gibt, eine Schwangerschaft so früh wie möglich zu erkennen, sind frühe Heimschwangerschaftstests der schnellste Weg für Sie, um herauszufinden, ob Sie während eines bestimmten Menstruationszyklus schwanger sind.

Die empfindlichsten auf dem Markt erhältlichen Tests können Ihnen potenziell vier bis fünf Tage vor dem Fälligkeitstermin Ihrer Periode ein positives Ergebnis liefern, so dass Sie nicht unbedingt auf eine versäumte Periode warten oder auf andere Schwangerschaftssymptome achten müssen, um herauszufinden, ob Sie schwanger sind. Es besteht jedoch eine erhebliche Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit diesen Tests ein falsches Negativ erhalten.

Notwendigkeit, mit der Medikation zu beginnen oder sie abzusetzen

Sehr frühe Tests können hilfreich sein, wenn Ihr Arzt plant, dass Sie mit der Einnahme von Medikamenten beginnen oder diese absetzen, sobald Sie feststellen, dass Sie schwanger sind.

Versagen der Geburtenkontrolle

Frühe Schwangerschaftstests können auch dann hilfreich sein, wenn Sie nicht beabsichtigten, schwanger zu werden, aber in der Mitte Ihres Zyklus einen Misserfolg bei der Empfängnisverhütung hatten, und Sie so bald wie möglich wissen möchten, ob Sie schwanger sind, damit Sie Ihre gewünschte Vorgehensweise festlegen können.

Veränderungen im Lebensstil während der Schwangerschaft

Ein häufiger Grund, sich für frühe Schwangerschaftstests zu entscheiden, ist, damit die Frauen so gesund wie möglich sein können. Dazu gehört es, sich auf eine gute Ernährung zu konzentrieren, pränatale Vitamine einzunehmen und Alkohol zu vermeiden. Wenn dies Ihr Ziel ist, ist es vielleicht besser, statt früher Schwangerschaftstests zu machen – die selbst dann negativ sein können, wenn Sie schwanger sind – davon auszugehen, dass Sie schwanger sein könnten, und Ihre Gewohnheiten anzupassen, indem Sie die wenigen Wochen von der Empfängnis bis zu einer versäumten Periode durchführen.

Nachteile von Frühschwangerschaftstests

Um möglichst genaue Ergebnisse zu erhalten, empfehlen die meisten Experten, mit der Durchführung eines Schwangerschaftstests bis zum Tag einer versäumten Periode zu warten, anstatt früh zu testen.

Falsche Negative

In der Packungsbeilage einer der führenden Marken von Frühschwangerschaftstests steht, dass der Test, wenn er fünf Tage vor der erwarteten Menstruation eingesetzt wird, bei etwa 76% der schwangeren Frauen hCG nachweisen kann. Vier Tage vor der erwarteten Menstruation haben 96% der Frauen ein positives Ergebnis, wenn sie schwanger sind – d.h. 4% sind möglicherweise nicht schwanger.

Es stimmt zwar, dass diese Tests Ihnen sagen können, dass Sie in einem bestimmten Zyklus schwanger sind, aber sie können Ihnen nicht sagen, dass Sie definitiv nicht schwanger sind, und es besteht eine erhebliche Wahrscheinlichkeit, dass ein falsches negatives Ergebnis erzielt wird.

Kosten für wiederholte Tests

Es kann wahrscheinlicher sein, dass Sie ein falsches Negativ erhalten, wenn Ihr Menstruationszyklus unterschiedlich lang ist oder wenn Sie nicht den genauen Zeitpunkt Ihrer voraussichtlichen Periode verfolgen. Wenn Sie einen Test machen, bei dem Ihr Urin verdünnt und nicht konzentriert ist, kann dies Ihre Ergebnisse verfälschen. Mit anderen Worten: Es ist besser, gleich morgens einen Test zu machen, als nachdem Sie den ganzen Tag über viel Flüssigkeit getrunken haben.

So kann die Unsicherheit eines negativen Ergebnisses dazu führen, dass Sie in jedem Menstruationszyklus mehrere Frühschwangerschaftstests verwenden, und diese Praxis kann Sie eine beträchtliche Menge Geld kosten, ohne die endgültige Antwort zu ändern.

Chemische Schwangerschaft

Frühe Schwangerschaftstests erhöhen Ihre Chance, sehr frühe Fehlgeburten zu erkennen, die sonst unbemerkt bleiben könnten. Häufig als “chemische Schwangerschaften” bezeichnet, führen diese Fehlgeburten dazu, dass Sie einen positiven Schwangerschaftstest erhalten, Ihre Periode dann aber planmäßig oder mit nur wenigen Tagen Verspätung eintrifft, so dass der Test als “falsch positiv” erscheint.

Forscher gehen davon aus, dass Chemikalienschwangerschaften extrem häufig sind und selten auf grundlegende Gesundheitsbedenken bei der Mutter hinweisen. Aber diese Vorstellungen werden wegen der empfindlichen Schwangerschaftstests, die jetzt auf dem Markt erhältlich sind, häufiger entdeckt. 

Wenn Sie mit dem Test warten, bis die Periode fällig ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine chemische Schwangerschaft bemerken, geringer. Je nach Ihren Aussichten ziehen Sie es vielleicht vor, mit der Durchführung eines frühen Schwangerschaftstests zu warten, um das Risiko zu verringern, einige Tage später enttäuscht zu werden.

Denken Sie daran, dass es weder einen Einfluss darauf hat, ob Sie tatsächlich schwanger sind, noch auf den Ausgang Ihrer Schwangerschaft, wenn Sie es ein paar Tage früher erfahren.

Angstzustände

Der vielleicht größte Nachteil bei der Durchführung früher Schwangerschaftstests ist die Angst, die diese Praxis hervorrufen kann. Während wir Angst in erster Linie als ein psychisches Symptom betrachten, können die daraus resultierenden Stresshormone, die der Körper absondert, körperlich ungesund sein. Wenn das Ziel der Durchführung eines frühen Schwangerschaftstests darin besteht, dass Sie sicher sind, so gesund wie möglich zu sein, kann der Test tatsächlich das Gegenteil von dem bewirken, was Sie beabsichtigt haben.

Ein Wort von kianao

Die Umstände sind bei jedem Menschen anders, und Sie müssen die Entscheidungen treffen, die für Sie am besten funktionieren. Manchmal ist Wissen beruhigend, und manchmal nicht. Jeder Mensch ist anders, wenn es um den besten Zeitpunkt für die Durchführung eines Schwangerschaftstests geht. Auch wenn frühe Schwangerschaftstests in manchen Fällen beruhigend sein können, sollten Sie unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen, um sicherzugehen, dass Sie sie richtig anwenden, um möglichst genaue Ergebnisse zu erhalten.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]