Das Erscheinen vor Gericht kann ziemlich beängstigend sein, besonders wenn über das Sorgerecht für Ihr Kind entschieden wird. Eltern sollten so gut wie möglich vorbereitet in alle Sorgerechtsverfahren gehen. Hier finden Sie einige Informationen darüber, was Sie während eines Familiengerichtsverfahrens erwartet und wie Sie sich auf das bestmögliche Ergebnis vorbereiten können.

Tipps zur Vorbereitung auf einen Gerichtstermin für das Sorgerechtsverfahren

Wenn Sie ein Gericht betreten, um das Sorgerecht für ein Kind zu beantragen, ist es wichtig, so gut wie möglich vorbereitet zu sein. Vorbereitung bedeutet, dass man seine Argumente in eine Reihe bringt, aber es bedeutet auch, die richtigen Leute mitzubringen und sich angemessen zu kleiden.

  • Bereiten Sie Ihre Argumente vor: Wenn Sie einen Anwalt haben, wird er Ihnen dabei helfen; wenn nicht, können Sie selbst über so wichtige Fragen nachdenken wie: “Habe ich eine geeignete Wohnform für mein Kind?” und “Kann ich meinem Kind die emotionale Unterstützung geben, die es braucht?
  • Bereiten Sie Antworten auf mögliche Fragen vor: Wenn Sie einen Vollzeitjob haben und ein kleines Kind haben, wird der Richter wahrscheinlich fragen: “Wohin wird Ihr Kind nach der Schule gehen? Wenn Sie in einer Einzimmerwohnung wohnen, wird der Richter wissen wollen, wo Ihr Kind schlafen wird. Halten Sie Antworten auf solche Fragen bereit.
  • Bringen Sie wichtige Personen mit: Dazu könnten Babysitter oder Lehrer gehören, die Ihre Behauptungen, ein erstklassiges Elternteil zu sein, genau und effektiv unterstützen können.
  • Sehen Sie sich den Teil an: Zeigen Sie sich formell und konservativ in Ihrer Kleidung, Frisur und Ihrem Make-up, die die Botschaft “Ich bin ein verantwortungsbewusster Erwachsener” vermitteln.

Erwarten Sie einen kleinen Rahmen

Im Gegensatz zu einer Strafsache ist eine Familienangelegenheit weniger kontradiktorisch. Die Angelegenheit wird im Allgemeinen in einem viel kleineren Rahmen präsentiert, als man sich vorstellen könnte.

Der typische Gerichtssaal, der für Sorgerechtsverfahren für Kinder verwendet wird, ist viel kleiner und intimer als Gerichtssäle, die im Fernsehen gezeigt werden, und es werden nur sehr wenige Personen im Saal sein.

Erwarten Sie einen begrenzten Zeitrahmen

Richter, Mediatoren und Sorgerechtsbeisitzer hören täglich eine Reihe von Fällen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein Sorgerechtsfall nicht sehr lange dauern wird, da möglicherweise eine Reihe von Sitzungen durchgeführt wird.

Eltern, die an Sorgerechtsverfahren teilnehmen, sollten mit ihren Anwälten zusammenarbeiten, um alle Informationen zusammenzufassen und darauf vorbereitet sein, in kurzer Zeit ihr Bestes zu geben.

Plan für Mehrfachstellungnahmen

Während eines Sorgerechtsverfahrens für ein Kind werden die folgenden Parteien das Wort ergreifen:

  • Eltern
  • Kind (wenn das Kind in einem Alter ist, in dem es eine informierte Entscheidung treffen kann)
  • Zeugen (auch Arbeiter, Schulbeamte usw.)

Die Parteien werden über ihre Erfahrungen mit dem Kind und den Eltern aussagen. Die Parteien können sich auch eine Meinung darüber bilden, welcher Elternteil besser geeignet sein könnte, als Hauptelternteil des Kindes zu fungieren.

Erwarten Sie eine sofortige Entscheidung

Nachdem beide Parteien ihre Seite zur Verteidigung einer bestimmten Sorgerechtsregelung vorgetragen haben, wird ein Richter seine Entscheidung treffen. Bei der Entscheidung über das Sorgerecht für das Kind wird ein Richter eine Entscheidung treffen, die auf dem besten Interesse des Kindes basiert. 

Die Entscheidung eines Richters wird beinhalten:

  • Welcher Elternteil wird als sorgeberechtigter Elternteil betrachtet
  • Ein Besuchszeitplan, einschließlich der Feiertage und Wochenenden, an denen der nicht sorgeberechtigte Elternteil ein Besuchsrecht hat

Ein Elternteil, der mehr Informationen darüber haben möchte, was ihn während einer Sorgerechtsverhandlung erwartet, sollte mit seinem Anwalt sprechen oder eine öffentliche Sorgerechtsverhandlung besuchen, um sich auf den Sorgerechtsfall vorzubereiten. Das Beste für die Eltern ist es, sich im Voraus darauf vorzubereiten. Durch die Vorbereitung wird ein Elternteil am besten in der Lage sein, den Sorgerechtsfall zu gewinnen.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]