Was sind kriterienbezogene Tests? Sie werden in Schulen nicht oft von diesen Beurteilungen hören, obwohl sie von Lehrern sowohl in der Sonderpädagogik als auch in der Regelschulbildung täglich verwendet werden. Anders als standardisierte Tests bewerten kriterienbezogene Tests bestimmte Fähigkeiten, die die Schüler im Unterricht erlernen.

Lesen Sie in dieser Rezension über diese Tests und wie sie insbesondere Schülern mit Lernbehinderungen dienen können.

Was messen kriterienbezogene Tests?

Lehrer verwenden kriterienbezogene Tests, um festzustellen, welche spezifischen Konzepte, wie z.B. Sprechteile oder das Hinzufügen von Brüchen, ein Kind im Unterricht gelernt hat. Einige Tests werden kommerziell hergestellt und als Teil eines Lehrplans verkauft. Das Brigancesystem ist ein Beispiel dafür. Andere Lehrerinnen und Lehrer entwickeln spezifische Tests zur Ergänzung ihrer einzigartigen Unterrichtspläne.

Da kriterienbezogene Tests bestimmte Fähigkeiten und Konzepte messen, sind sie in der Regel langwierig. Normalerweise werden sie so konzipiert, dass insgesamt 100 Punkte möglich sind. Die Studierenden erhalten für jedes korrekt ausgefüllte Item Punkte. Die Punktzahlen der Studierenden werden im Allgemeinen als Prozentsatz ausgedrückt.

Kriterienbezogene Tests sind die häufigste Art von Tests, die Lehrerinnen und Lehrer in der täglichen Arbeit im Klassenzimmer verwenden. Auch wenn Eltern und Schüler den Begriff “kriterienbezogener Test” vielleicht nicht oft hören, so ist ihnen diese beliebte Form der Beurteilung doch sicherlich vertraut.

Die meisten Beurteilungen, die in Schulen durchgeführt werden, sind kriterienbezogen. Lehrerinnen und Lehrer erstellen diese Tests auf der Grundlage des Lehrplans der Schule und der Lernerwartungen in einem bestimmten Fachbereich.

Andere Vorteile

Diese Testergebnisse liefern nicht nur Ergebnisse zur Messung des Fortschritts, sondern geben auch spezifische Informationen über Fähigkeiten und Teilfähigkeiten, die der Schüler versteht. Sie geben auch Auskunft über die Fähigkeiten, die der Student nicht beherrscht. Beide Arten von Informationen sind nützlich, um festzustellen, welche Art von speziell konzipiertem Unterricht der Student benötigt und was der Unterricht abdecken sollte.

Pädagogen setzen diese Tests ein, um die Wirksamkeit von Lehrprogrammen zu bewerten, um die Beherrschung von Konzepten und Fertigkeiten durch die Schülerinnen und Schüler zu bestimmen und um den Fortschritt bei der Erreichung der IEP-Ziele zu messen.

Diese Tests, unabhängig davon, ob sie von Lehrern entworfen oder kommerziell produziert wurden, können zeigen, ob ein Schüler eine Lernbehinderung hat, die von Schulbeamten nicht diagnostiziert wurde. Andererseits können die Tests aufzeigen, wie die Schülerinnen und Schüler mit bekannten Lernbehinderungen umgehen.

Kämpfen sie weiterhin in bestimmten Bereichen oder haben sie Fortschritte gemacht? Vielleicht sind ihre Leistungen statisch geblieben. Ein kriterienbezogener Test kann Lehrern eine Vorstellung davon vermitteln, wie ein Schüler im Unterricht vorankommt. Die Ergebnisse einer Reihe solcher Tests können verwendet werden, um Schülerinnen und Schülern mit Lernbehinderungen dabei zu helfen, sich Ziele für ihr IEP zu setzen.

Einpacken

Zwar können kriterienbezogene Tests aufzeigen, wie gut die Schüler bestimmte Konzepte beherrschen, aber sie allein sagen nicht alles darüber aus, was ein Schüler im Unterricht gelernt hat. Schülerarbeiten, Projekte, Aufsätze und sogar die Teilnahme an Klassendiskussionen können Eltern und Lehrern einen umfassenden Einblick in die Leistungen eines Schülers geben.

Schließlich schneiden viele Schülerinnen und Schüler, insbesondere solche mit Lernbehinderungen und besonderen Bedürfnissen, bei Tests jeglicher Art nicht gut ab. Wenn die Leistung Ihres Kindes in kriterienbezogenen Tests unterdurchschnittlich ist, sprechen Sie mit ihrem Lehrer darüber, wie es in allen Aspekten des Unterrichts abschneidet. Messen Sie den akademischen Fortschritt Ihres Kindes mit Hilfe einer dreidimensionalen Kritik.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]