Von seinem Kind geschlagen zu werden, kann frustrierend, peinlich und ärgerlich sein. Für manche Eltern löst es ein Gefühl der Scham und Verzweiflung aus. Viele Eltern befürchten, dass die Aggression ihres Kindes ihnen gegenüber ein Zeichen dafür ist, dass sie als Elternteil irgendwie versagt haben. Aber die meisten Kinder schlagen irgendwann einmal zu. Die Art und Weise, wie Sie auf das Schlagen Ihres Kindes reagieren, ist der Schlüssel, um es im Keim zu ersticken.

Gründe, warum Kinder schlagen

Es gibt mehrere Gründe, warum Kinder ihre Eltern schlagen. Manchmal schlagen sie um sich, weil sie nicht über die Fähigkeiten verfügen, ihre Gefühle zu verwalten und sie auf sozial akzeptablere Weise auszudrücken. Möglicherweise fehlt ihnen die Sprache oder Impulskontrolle, um mit ihren Gefühlen fertig zu werden. Sie schlagen zu, ohne über die Folgen nachzudenken oder über andere Möglichkeiten, ihre Bedürfnisse zu befriedigen.

Schläge können auch als Manipulationsinstrument eingesetzt werden. Manchmal schlagen Kinder bei dem Versuch, ihren Willen durchzusetzen. Ein Kind, das seine Mutter schlägt, wenn sie nein sagt, hofft vielleicht, dass seine Aggression ihre Meinung ändert.

Was tun, wenn Ihr Kind Sie schlägt?

Wie Sie auf Schläge reagieren, hat Einfluss darauf, wie wahrscheinlich es ist, dass Ihr Kind erneut geschlagen wird. Im Folgenden finden Sie einige Disziplinierungsstrategien, die Sie anwenden können, um sich und Ihr Kind vor Schaden zu schützen und ihm gleichzeitig beizubringen, wie es besser mit seinen Gefühlen umgehen und sein Verhalten steuern kann.

Regeln aufstellen

Erstellen Sie Haushaltsregeln, die den Respekt ansprechen. Stellen Sie klar, dass Schlagen, Treten, Beißen oder körperliche Aggressionen in Ihrer Wohnung nicht erlaubt sind.

Gestalten Sie Ihre Regeln auf eine positive Art und Weise, wann immer möglich. Statt zu sagen: “Nicht schlagen”, sagen Sie: “Benutzen Sie respektvolle Berührungen”. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über die Regeln, um sicherzustellen, dass es die Konsequenzen eines Regelbruchs versteht.

Wenn Ihr Kind Sie schlägt, sagen Sie fest: “Nicht schlagen. Schlagen tut weh.” Halten Sie Ihre Botschaften konsistent, um Ihrem Kind beizubringen, dass Schlagen nicht erlaubt ist und Sie es nicht tolerieren werden.

Konsequenzen zur Durchsetzung von Regeln nutzen

Wenn Ihr Kind die Regeln kennt, aber weiterhin schlägt, nutzen Sie einige der folgenden Konsequenzen, um es davon abzuhalten, erneut zu schlagen.

  • Time-out oder Time-in: Für einige Kinder kann ein Time-out oder Time-in die wirksamste Methode sein, sie davon abzuhalten, wieder zu schlagen. Durch eine Auszeit oder Auszeit lernen Kinder, sich selbst zu beruhigen, und sie werden von der Umwelt ferngehalten. Es ist wichtig, ihnen beizubringen, wie sie sich während dieser Beruhigungszeit selbst regulieren können.
  • Verlust von Privilegien: Andere Kinder können zusätzliche Konsequenzen verlangen. Die Entziehung von Privilegien kann eine wirksame Disziplinierungsstrategie sein. Schränken Sie den Zugang Ihres Kindes zu Elektronik oder bestimmten Spielzeugen für 24 Stunden oder weniger ein, je nach Alter des Kindes. Je jünger das Kind ist, desto weniger Zeit benötigt es, sich von einem Objekt zu entfernen.
  • Rückgabe: Lassen Sie Ihr Kind eine zusätzliche Aufgabe für Sie erledigen oder lassen Sie es Ihnen ein Bild malen, um es wieder gut zu machen.

Die Verstärkung guter Verhaltensweisen mit positiven Folgen kann Ihr Kind ermutigen, mit dem Schlagen aufzuhören. Belohnen Sie Ihr Kind zum Beispiel für “sanfte Berührungen”. Unterteilen Sie den Tag in mehrere Zeitabschnitte, in denen es sich Aufkleber oder Wertmarken für gutes Verhalten verdienen kann.

Sie können Ihr Kind auch loben, wenn es sanfte Berührungen verwendet. Wenn es Sie umarmt, sagen Sie unbedingt, wie sehr Sie nette Berührungen wie Umarmungen mögen. Loben Sie es auch, wenn es Ihnen zuhört und aufhört zu schlagen.

Angemessenes Verhalten lehren

Es reicht nicht aus, Kindern einfach zu sagen: “Nicht schlagen.” Bringen Sie Ihrem Kind auch Fähigkeiten zur Wutbewältigung bei. Ermutigen Sie Ihr Kind dazu, ein Buch zu lesen, ein Bild zu malen, tief einzuatmen oder in sein Zimmer zu gehen, wenn es wütend ist.

Bringen Sie Ihrem Kind Gefühle wie Traurigkeit und Frustration bei. Besprechen Sie, wie wichtig es ist, mit diesen Gefühlen in angemessener Weise umzugehen, und helfen Sie Ihrem Kind, Strategien zu entdecken, die ihm helfen, mit seinen Gefühlen sicher umzugehen.

Vermeiden Sie körperliche Bestrafung

Wenn Sie das Schlagen als Strafe einsetzen, wird Ihr Kind verwirrt darüber sein, warum Sie schlagen dürfen und es nicht. Statt Selbstbeherrschung zu lehren, kann das Hinternversohlen die Aggression Ihres Kindes verstärken.

Kinder lernen mehr über ihr Verhalten aus dem, was sie sehen, was Sie tun, als aus dem, was sie hören, was Sie sagen. Modellieren Sie Verhaltensweisen, die Sie bei Ihrem Kind sehen möchten. Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es mit Wut, Trauer und Enttäuschung auf sozial angemessene Weise umgehen kann.

Holen Sie sich professionelle Hilfe

Wenn Sie ein älteres Kind haben, das Sie schlägt, oder wenn Sie einen besonders aggressiven Vorschulkinder oder Kleinkinder haben, suchen Sie professionelle Hilfe auf. Sprechen Sie mit dem Kinderarzt Ihres Kindes über Ihre Bedenken. Ihr Kinderarzt kann Ihr Kind zu einer Untersuchung überweisen, um die Ursache der Aggression und einen Plan zu ihrer Bekämpfung zu ermitteln.

Manchmal können zugrunde liegende Probleme zu Aggressionen bei Kindern beitragen. Zum Beispiel sind Kinder mit ADHS oder einer oppositionellen Trotzstörung eher betroffen. Zu anderen Zeiten können Kinder mit kognitiven oder Entwicklungsverzögerungen getroffen werden, weil sie nicht in der Lage sind, ihre Worte zu benutzen oder ihre Impulse zu kontrollieren.

Do you like Kianao's articles? Follow on social!

Beliebte Artikel

Es gibt keine passenden Artikel für diese Sektion.

LETZTE ARTIKEL

  1. Ihr Baby
Der einfache Akt des Haut-zu-Haut-Kontakts mit Ihrem Baby nach der Geburt hat viele therapeutische Wirkungen für Sie und Ihr Baby. Wegen dieser beträchtlichen gesundheitlichen Vorteile haben viele Krankenhäuser Richtlinien, die es Ihnen nicht nur erlauben, sondern Sie ermutigen, nach der Geburt Haut-an-Haut-Kontakt mit Ihrem Baby zu haben. Übersicht Diese Haut-zu-Haut-Politik kann je nach Aufenthaltsort unterschiedlich […]

Meistgelesen

  1. Coronavirus Nachrichten
  2. Nachrichten neueste Forschungs und Trendthemen
Wichtige Mitbringsel Schwangere Mütter sind im Allgemeinen anfälliger für Viren und Infektionen, ebenso wie Neugeborene. Diese Tatsache stellt schwangere Frauen, stillende Mütter und Eltern von Kleinkindern vor die Frage, ob ihre Familie einem höheren Risiko ausgesetzt ist, sich mit COVID-19 zu infizieren. Wenn Sie ein Baby erwarten oder ein Neugeborenes im Haus haben, haben Sie […]